Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0345-5.jpg

Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989

Geschichte und Dokumente

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
453 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0345-5
V&R Unipress, 1. Auflage 2014
1989 – was für ein schicksalhaftes Jahr! Im Herbst 1989 berührten sich deutsche und tschechische... mehr
Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989
1989 – was für ein schicksalhaftes Jahr! Im Herbst 1989 berührten sich deutsche und tschechische Geschichte auf besondere Art. Zehntausende DDR-Bürger flüchteten über Prag in die Freiheit. Die Berliner Mauer fiel. Die Ereignisse rund um die Prager Botschaft und die Massendemonstrationen in der DDR gaben den Tschechen und Slowaken einen mächtigen Impuls, auch in ihrem Land die Diktatur abzuschütteln. Nahezu zeitgleich brach dann das kommunistische Regime sowohl in der DDR als auch in der ?SSR in sich zusammen.Karel Vodička bündelt Geheimdienstdokumente und diplomatische Korrespondenz der Bundesrepublik Deutschland, der DDR und der ?SSR und deckt dadurch bisher völlig unbekannte Zusammenhänge der historischen Ereignisse auf, die den Zusammenbruch zweier kommunistischer Regime auslösten.Das ausführliche Interview (»Der Zündfunke aus Prag«) des Mitteldeutschen Rundfunks mit unserem Autor Karel Vodička finden Sie hier. Markéta Kachlíková vom Prager Rundfunk sprach mit Herrn Vodička und den Zeitzeugen Tilo Beutmann und Marion Enders über das Thema Botschaftsflüchtlinge. Die deutschsprachige Sendung können Sie sich hier anhören.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 2,5cm, Gewicht: 0,674 kg
Kundenbewertungen für "Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Karel Vodička
    • Dr. Karel Vodička flüchtete 1985 aus der ?SSR ins politische Exil. Er arbeitet als Politikwissenschaftler am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden und ist Lehrbeauftragter an der Philosophischen Fakultät der Jan-Evangelista-Purkyn?-Universität Ústí nad Labem, Tschechien.
      mehr...