Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-865-2.jpg

Der Konflikt um Alleinvertretung und Anerkennung in der UNO

Die deutsch-deutschen Beziehungen zu den Vereinten Nationen von 1949 bis 1973

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
206 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-865-2
V&R Unipress, 1. Auflage 2011
Kern dieses Bandes ist die historische Analyse der Beziehungen zwischen den beiden deutschen... mehr
Der Konflikt um Alleinvertretung und Anerkennung in der UNO
Kern dieses Bandes ist die historische Analyse der Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten und den Vereinten Nationen bis zur Aufnahme von DDR und BRD 1973. Dieses Dreiecksverhältnis ist bisher nur am Rande Thema der Forschung gewesen, die wenigen vorliegenden Arbeiten untersuchen entweder erst den Zeitraum ab 1973 oder betrachten die Entwicklung aufgrund der fehlenden Archivgrundlage allein aus einer einzelstaatlichen Perspektive. Die vorliegende Studie betritt hier Neuland: Erstmals werden die Archivbestände des ostdeutschen Außenministeriums und die Überlieferungen im UN-Archiv in New York umfassend genutzt. Zudem kann gezeigt werden, dass sich zumindest im vordiplomatischen Bereich ein (symbolischer) Wettstreit um Alleinvertretung und Anerkennung des jeweils anderen Deutschlands entwickelte. Bis zur doppelten Aufnahme 1973 war die UNO eine eigenständige Arena im innerdeutschen Konflikt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,7cm, Gewicht: 0,494 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • FAZIT-Stiftung
Kundenbewertungen für "Der Konflikt um Alleinvertretung und Anerkennung in der UNO"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Mathias Stein
    • Dr. Mathias Stein hat neuere und neueste Geschichte, Politikwissenschaften und Journalistik an der Universität Leipzig, der University of Fort Hare in Alice/Südafrika und der Freien Universität Berlin studiert. Seit 2010 ist er im Bereich Wissenschaftsmanagement tätig.
      mehr...