Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37104-6.jpg
   

Wegbereiter der Globalisierung

Multinationale Unternehmen der westeuropäischen Chemieindustrie in der Zeit nach dem Boom (1960er–2000er Jahre)

120,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
912 Seiten, mit 28 Schaubildern und 89 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-37104-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2023
Die Studie handelt von der Multinationalisierung europäischer Unternehmen im letzten Drittel des... mehr
Wegbereiter der Globalisierung

Die Studie handelt von der Multinationalisierung europäischer Unternehmen im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts. Am Beispiel von vier großen Chemiekonzernen (Bayer, Hoechst, Rhône-Poulenc, Akzo) fragt sie in europäisch vergleichender Perspektive nach der Bedeutung von multinationalen Unternehmen für die jüngsten Globalisierungsprozesse und die zunehmende Interdependenz in der Weltwirtschaft. Sie zeigt sie auf, dass sich die unternehmensstrategischen Leitlinien wie auch die politischen und ökonomischen Ordnungsstrukturen ab den 1970er Jahren grundlegend veränderten, und reflektiert die Herausforderungen dieses Strukturwandels.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 6cm, Gewicht: 1,421 kg
Kundenbewertungen für "Wegbereiter der Globalisierung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Christian Marx
    • PD Dr. Christian Marx ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München.
      mehr...
Nach dem Boom. Zur gesamten Reihe