Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37090-2.jpg
   

Afrikanisches Wissen in Deutschland und Frankreich

Präsenz, Rezeption und Transfer akademischer Literatur

ca. 75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
465 Seiten, mit 41 farb. Grafiken u. Abbildungen sowie 16 Tabellen, gebunden
ISBN: 978-3-525-37090-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2022
Ninja Steinbach-Hüther stellt die Frage nach dem Platz afrikanischen Wissens auf den Buchmärkten... mehr
Afrikanisches Wissen in Deutschland und Frankreich

Ninja Steinbach-Hüther stellt die Frage nach dem Platz afrikanischen Wissens auf den Buchmärkten Frankreichs und Deutschlands und untersucht exemplarisch die Präsenz und Rezeption gesellschaftswissenschaftlicher Publikationen afrikanischer Autorinnen und Autoren seit den 1950er Jahren bis zur Gegenwart.
Die Studie schärft das Bewusstsein für die afrikanische intellektuelle Produktion vor dem Hintergrund der Marginalisierungsdebatte über afrikanisches Wissen. Sie ergänzt bisherige Forschungen zur akademischen Literaturproduktion afrikanischer Autoren um quantitative Ergebnisse, die die Grundlage für weiterführende qualitative Analysen aus einem neuen Blickwinkel bilden.

Kundenbewertungen für "Afrikanisches Wissen in Deutschland und Frankreich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Transnationale Geschichte. Zur gesamten Reihe