Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-99370-4.jpg

Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein

Edition und Kommentar. Band 2: 1420-1428. Nr. 93-177

39,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
404 Seiten, Stammtafeln, gebunden
ISBN: 978-3-205-99370-4
Böhlau Verlag Wien
Hatte der erste Band einen jüngeren Sohn aus Tiroler Adelsfamilie vorgestellt, der sich... mehr
Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein

Hatte der erste Band einen jüngeren Sohn aus Tiroler Adelsfamilie vorgestellt, der sich umtriebig in ganz Europa um Aufsteig bemühte und dem es gelang, die Rolle eines Sonderberaters im Dienst des Reichsoberhaupts zu spielen, so konzentrieren sich die "Lebenszeugnisse" des zweiten Bandes vornehmlich auf Fehden, Gefangenschaften und Konfliktlösungen im Land Tirol. Die Auseinandersetzung um den eigenen Anteil am Hauensteinischen Erbe wird gegen den Willen des Wolkensteiners mit seiner Opposition gegen den "österreichischen" Souveränitätsanspruch seines Landesfürsten Herzog Friedrich IV. verquickt. Gefangenschaft, befristete Freilassung zur Beilegung seiner privaten Fehde, Anrufung des Königs und Asylsuche bei den Grafen von Görz, schließlich neuerliche, lebensbedrohende Gefangenschaft und demütigende Unterwerfung prägen diesen Lebensabschnitt, der schließlich mit der Begnadigung durch den Landesfürsten und dem Erwerb des gesamten Hauensteinischen Besitzes einen positiven Abschluss findet.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anton Schwob (Hg.)
    • Anton Schwob, em. Ordinarius für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Karl-Franzens-Universität Graz, wohnhaft in Salzburg, Verfasser einer Biographie Oswalds von Wolkenstein, Initiator und Leiter des Projekts »Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein«.
      mehr...
Die Lebenszeugnisse Oswalds von WolkensteinEdition und Kommentar Zur gesamten Reihe