Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1540-1551)

Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1540-1551)

Regesten aus dem Herzoglichen Briefarchiv und den Ostpreußischen Folianten. Bearbeitet von Stefan Hartmann

Bearbeitet von:
  • Stefan Hartmann
69,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
622 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-02902-9
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2002
Dieser Band wurde im Rahmen des Projektes des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz... mehr
Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1540-1551)

Dieser Band wurde im Rahmen des Projektes des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz über die Erschließung des Herzoglichen Briefarchivs erstellt und erfasst in ca. 750 Vollregesten die Korrespondenz Herzog Albrechts und seiner Räte mit seinem Bruder, Erzbischof Wilhelm von Riga, den livländischen Ordensmeistern Hermann von Brüggenei und Johann von der Recke sowie mit anderen livländischen Prälaten und vor allem mit der Stadt Riga. Neben der für Wilhelm ungünstigen politischen Situation, die von der Feindschaft Karls V. und der wachsenden Bedrohung durch das erstarkende Zartum Moskau bestimmt war, erhellen die Regesten die Bemühungen Wilhelms zur Einführung einer Reformationsordnung in Livland und geben Einblick in seine administrativen Maßnahmen im Rigaer Erzstift. Daneben informieren sie über Ereignisse in weiten Teilen Europas, unter anderem über das Vordringen der Türken und die Auseinande setzungen zwischen Karl V. und seinem Gegenspieler I. von Frankreich.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1540-1551)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz Zur gesamten Reihe