Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22309-0.jpg

Kommerzielle Werbung im kolonialen Afrika

Die Werbebranche und der politische Wandel in Ghana 1930–1970

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
399 Seiten, 51 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-22309-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2015
Dieses Buch zeichnet am Beispiel Ghanas erstmals eine Geschichte der Anfänge kommerzieller... mehr
Kommerzielle Werbung im kolonialen Afrika

Dieses Buch zeichnet am Beispiel Ghanas erstmals eine Geschichte der Anfänge kommerzieller Werbung in den afrikanischen Kolonien und nimmt dabei eine Zeit rapider politischer und gesellschaftlicher Umbrüche in den Blick. Europäische Werbestrategen etablierten sich im kolonialen Machtgefüge und waren wenig später mit dem zunehmenden Zerfall desselben konfrontiert. Doch die Branche hielt sich erfolgreich und konnte auch nach dem Rückzug Großbritanniens ihren Einfluss ausbauen. Ihre Werbebotschaften umgarnten afrikanische Konsumenten, brachten aber auch koloniale Ideologie in Bildform, griffen politische Themen auf und prägten den öffentlichen Raum der Kolonie und Postkolonie. Reklame war also nicht nur Spiegel, sondern auch Gestalter der Prozesse des rapiden kolonialen und postkolonialen Wandels dieser Zeit.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Kommerzielle Werbung im kolonialen Afrika"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Regina Finsterhölzl
    • Regina Finsterhölzl studierte Geschichte und Politikwissenschaften in München und Berlin. Das vorliegende Buch entstand als Dissertation im Rahmen ihrer Forschungsarbeit als Mitarbeiterin der Humboldt-Universität zu Berlin.
      mehr...
Industrielle Welt Zur gesamten Reihe