Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Peripherien

Peripherien

Beiträge zur Europäischen und Globalgeschichte

Böhlau Verlag Köln
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Die Reihe „Peripherien“ versteht sich als Beitrag zur Erneuerung der europäischen Geschichte....mehr

Die Reihe „Peripherien“ versteht sich als Beitrag zur Erneuerung der europäischen Geschichte. Sie greift transnationale, postkoloniale oder globalhistorische Ansätze auf, um die Geschichte Europas global einzubetten. Zugleich interessiert sie sich für die vermeintlich peripheren Felder der europäischen Geschichte seit der Frühen Neuzeit. Die Peripherien der europäischen Geschichte bieten einen innovativen Standpunkt für neue Einsichten auf vermeintlich Vertrautes. Die Beschäftigung mit Randzonen – geografischen wie intellektuellen stellt traditionelle historiografische Narrative der europäischen Moderne (etwa zur Industrialisierung, Urbanisierung, Demokratisierung) in Frage und sucht nach neuen Wegen jenseits eines methodologischen Nationalismus. Die Reihe leistet damit einen Beitrag zur Dezentrierung und Provinzialisierung der europäischen Geschichte.

Peripherien