Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20264-6.jpg

Deutsche und Ungarn im südöstlichen Europa

Identitäts- und Ethnomanagement

38,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
470 Seiten, 2 s/w-Karten, 2 Illustration(en), schwarz-weiß, gebunden
ISBN: 978-3-205-20264-6
Böhlau Verlag Wien
Die Theoriebildung zu den beiden Termini Identitäts- und Ethnomanagement legt das Fundament für... mehr
Deutsche und Ungarn im südöstlichen Europa

Die Theoriebildung zu den beiden Termini Identitäts- und Ethnomanagement legt das Fundament für dieses Werk und deren Akteursbezogenheit wiederum schlägt die Brücke zum empirischen Teil über die Deutschen und Ungarn im südöstlichen Europa. Die Kristallisationspunkte sind dabei jeweils die politischen und kulturellen Aktivitäten der Minderheitenvereine oder -selbstverwaltungen. Damit zusammenhängend werden weitere Vermittler und Instrumente des deutschen und ungarischen Identitäts- und Ethnomanagements wie die Minderheitenmedien, das Minderheitenschulwesen sowie die Minderheitenliteratur und -kunst vorgestellt, abgerundet mit Analysen der jeweiligen Erinnerungskulturen, unterschiedlicher Selbstbezeichnungen und Marker sowie dem minderheitenrechtlichen Schutz in den Herbergestaaten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Deutsche und Ungarn im südöstlichen Europa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Klaus-Jürgen Hermanik
    • Klaus-Jürgen Hermanik ist Privatdozent für Südosteuropäische Geschichte am Zentrum für Kulturwissenschaften der Karl-Franzen-Universität Graz.
      mehr...
Zur Kunde Südosteuropas Zur gesamten Reihe