Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78563-7.jpg

Lamine Senghor (1889-1927)

Das Andere des senegalesischen Nationalismus

39,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
302 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-205-78563-7
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2011
In der politischen Geschichte jedes Landes gibt es fast immer die gleiche Rollenteilung:... mehr
Lamine Senghor (1889-1927)

In der politischen Geschichte jedes Landes gibt es fast immer die gleiche Rollenteilung: einerseits Persönlichkeiten, die als Nationalhelden gelten und andererseits jene Akteure, deren Worte und Taten bewusst (manchmal auch unbewusst) ignoriert werden. Letztere zählen somit zu den "prominenten Vergessenen" der Historiographie. Lamine Senghor ist in dieser Logik ebenfalls ein Opfer des systematischen Vergessens. Die Bedeutung dieses außergewöhnlichen Politikers muss im Kontext der nationalistischen Bewegung historisch und politisch dokumentiert werden. Zudem gilt er nicht nur als Wegbereiter des späteren senegalesischen Antikolonialismus, sondern auch als Bindeglied zwischen Protonationalismus und Nationalismus in Westafrika.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Lamine Senghor (1889-1927)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Amadou Lamine Sarr
    • Amadou Lamine Sarr, DDr., geboren im Senegal, studierte an der Wiener Universität Politikwissenschaft und Geschichte
      mehr...