Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-30193-7.jpg

Humanitäre Hilfe und Interessenpolitik

Die Institutionalisierung der westdeutschen humanitären Hilfe während des Vietnamkriegs (1965-1973)

ab 69,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
619 Seiten, mit 7 Diagrammen, gebunden
ISBN: 978-3-525-30193-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Humanitären Notlagen im Ausland begegnen Politik und Gesellschaft der Bundesrepublik... mehr
Humanitäre Hilfe und Interessenpolitik

Humanitären Notlagen im Ausland begegnen Politik und Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland regelmäßig mit umfangreichen Hilfsmaßnahmen. Humanitäre Hilfe ist dabei das Ergebnis des Zusammenspiels von unterschiedlichen Akteuren: Bundesregierung, in der Auslandshilfe aktive Wohlfahrtsverbände und zivilgesellschaftliche Organisationen sowie schließlich die spendenwillige Bevölkerung kooperieren in unterschiedlichen Konstellationen und gestalten so gemeinsam ein Politikfeld der Außenbeziehungen der Bundesrepublik Deutschland.

Dieses Politikfeld in seiner heutigen Form hat seinen Ursprung in der westdeutschen humanitären Hilfe für Vietnam während des »amerikanischen Kriegs« (1965-1973). Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und angesichts der gesellschaftlichen Umbrüche der zweiten Hälfte der 1960er Jahre erhielten zivile Opfer der Kämpfe in Südvietnam, auch in den vom Vietkong kontrollierten Gebieten, sowie im sozialistischen Nordvietnam umfangreiche Hilfsleistungen aus der Bundesrepublik Deutschland.

Das zeithistorische Werk zeichnet erstmals anhand umfangreicher, größtenteils bisher nicht veröffentlichter Quellen die gesamte humanitäre Hilfe nach, die die Bundesregierung, die Wohlfahrtsverbände, neu aufgekommene Hilfsorganisationen wie terre des hommes sowie die Protestbewegung gegen den Vietnamkrieg in unterschiedlichen Konstellationen für die zivilen Opfer des Vietnamkriegs leisteten. Im Rahmen der Hilfe wurde beispielsweise ein Hospitalschiff nach Saigon entsandt, ein SOS-Kinderdorf in Südvietnam errichtet, ein Krankenhaus in Nordvietnam aufgebaut oder kranke und verletzte Kinder aus Vietnam zur Heilung oder Adoption in die Bundesrepublik verbracht. Die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure verlief dabei nicht ohne Konflikte – gerade diese Kooperationen und Konfrontationen ließen aber auch die Begründungsmuster, Instrumente und Verfahren entstehen, auf die angesichts folgender Notlagen wie in Biafra aufgebaut werden konnte und die humanitäre Hilfe der Bundesrepublik Deutschland bis heute prägen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,4cm, Gewicht: 1,133 kg
Kundenbewertungen für "Humanitäre Hilfe und Interessenpolitik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Michael Vössing
    • Michael Vössing ist Historiker und derzeit Geschäftsführer der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg. Von 2008 bis 2012 war er Stipendiat der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius an der Universität Mannheim und von 2012 bis 2013 Stipendiat am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz.
      mehr...
Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Zur gesamten Reihe
978-3-525-31117-2.jpg
Balanceakt für die Zukunft
  • Joachim Klose  (Hg.),
  • Norbert Lammert  (Hg.)
ca. 45,00 €
NEU
978-3-525-31114-1.jpg
ab 19,99 €
978-3-525-36328-7.jpg
Sachsen – Eine Hochburg des Rechtsextremismus?
  • Uwe Backes  (Hg.),
  • Steffen Kailitz  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-525-31096-0.jpg
ca. 70,00 €
Europa und die Schlafkrankheit
ab 59,99 €
978-3-525-36327-0.jpg
Politisches Entscheiden im Kalten Krieg
  • Thomas Großbölting  (Hg.),
  • Stefan Lehr  (Hg.)
ca. 70,00 €
NEU
978-3-525-36392-8.jpg
»Stets am Feind!«
  • Helmut R. Hammerich
ca. 40,00 €
NEU
978-3-412-51501-0.jpg
ab 32,99 €
978-3-8471-0845-0.jpg
Avantgarden der Biopolitik
  • Karl Braun  (Hg.),
  • Felix Linzner  (Hg.),
  • John Khairi-Taraki  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-10565-8.jpg
ab 27,99 €
978-3-525-31080-9.jpg
Bürgertum
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Richard Pohle  (Hg.),
  • Manfred Hettling  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
978-3-412-51425-9.jpg
ab 49,99 €
978-3-412-51400-6.jpg
Rethinking Postwar Europe
  • Barbara Lange  (Hg.),
  • Dirk Hildebrandt  (Hg.),
  • Agata Pietrasik  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
978-3-8471-0897-9.jpg
Bildung! Aber welche?
  • Johannes Knewitz
ab 59,99 €
978-3-412-51168-5.jpg
ab 39,99 €
978-3-8471-0908-2.jpg
Die deutsche Jugendbewegung
  • Eckart Conze  (Hg.),
  • Susanne Rappe-Weber  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-35593-0.jpg
ab 54,99 €
978-3-525-30192-0.jpg
ab 99,99 €
Der Griff nach dem Weltwissen
ab 59,99 €
978-3-525-37075-9.jpg
ab 15,99 €
NEU
978-3-8471-0817-7.jpg
ab ca. 27,99 €