Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-52542-2.jpg

Die hellen Jahre über dem Atlantik

Leben zwischen Deutschland und Amerika

28,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
384 Seiten, mit 26 s/w u. farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-52542-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2022
Die hellen Jahre über dem Atlantik beleuchten die ‘guten’ Jahre der wechselvollen... mehr
Die hellen Jahre über dem Atlantik
Die hellen Jahre über dem Atlantik beleuchten die ‘guten’ Jahre der wechselvollen deutsch-amerikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts durch das Prisma persönlichen Erlebens. Frank Trommler schreibt in seinen Erinnerungen die unterhaltsame Geschichte eines jungen Deutschen, der sich keineswegs auf Amerika ausrichtet, jedoch von seiner Reiselust nicht lassen kann und auf die Lebensbahn eines Professors für deutsche Literatur an amerikanischen Eliteuniversitäten gerät. Angesichts des Niedergangs deutscher Sprache und Literatur im intellektuellen Haushalt des Landes widmet er einen Großteil seiner Energie der Reform des Deutschunterrichts und dem Aufbau der German Studies Association, deren Präsident er zur Zeit der Wiedervereinigung wird. Als Humanities Director des American Institute for Contemporary German Studies in Washington organisiert er ein vielbeachtetes Programm der kritischen Begegnung mit deutscher Kultur. Nach dem Wirken der Flüchtlinge aus dem Dritten Reich entsteht hier das Bild der noch wenig bekannten Geschichte der “zweiten” Generation deutscher US-Emigranten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 3cm, Gewicht: 0,751 kg
Kundenbewertungen für "Die hellen Jahre über dem Atlantik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Frank Trommler
    • Frank Trommler war von 1970-2007 als Professor für Germanistik und Komparatistik an der University of Pennsylvania in Philadelphia, mit Gastprofessuren in Princeton und an der Johns Hopkins University beschäftigt. Er war Präsident der German Studies Association (1991/92) und Direktor des Humanities Program am American Institute for Contemporary German Studies in Washington (1995-2003). 2004 erhielt er das Bundesverdienstkreuz für die kulturelle Vermittlung zwischen Deutschland und den USA.
      mehr...
NEU
978-3-205-21684-1.jpg
Marianne Beth: Frauenrechtlerin,...
  • Dietmar Goltschnigg  (Hg.)
69,00 €
NEU
978-3-205-21588-2.jpg
35,00 €
NEU
978-3-205-21614-8.jpg
Die Macht der Kunstkritik
  • Ilona Sármány-Parsons
65,00 €
NEU
978-3-205-21598-1.jpg
Internierung und Militärdienst
  • Marius Weigl-Burnautzki
NEU
978-3-205-21547-9.jpg
Achtzehntes Jahrhundert populär
  • Thomas Wallnig  (Hg.),
  • Thomas Assinger  (Hg.),
  • Elisabeth Lobenwein  (Hg.)
49,00 €
NEU
Das Politische System Österreichs
Das Politische System Österreichs
  • Katrin Praprotnik  (Hg.),
  • Flooh Perlot  (Hg.)
NEU
978-3-525-45028-4.jpg
Auf eigenem Weg
  • Michael Schröter
ca. 60,00 €
NEU
Brutalismus in Österreich 1960-1980
Brutalismus in Österreich 1960-1980
  • Johann Gallis  (Hg.),
  • Albert Kirchengast  (Hg.)
45,00 €
Geborgte Heimat
Geborgte Heimat
  • Rosemarie Bovier
35,00 €
978-3-205-21504-2.jpg
45,00 €
U1_9783847012894.jpg
Ingeborg Bachmann
  • Françoise Rétif
30,00 €
»Deutscher Wald« in Afrika
65,00 €
Tagebücher als Quellen
40,00 €
Kein Recht, nirgends
59,90 €
978-3-205-20033-8.jpg
29,00 €