Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-30034-3.jpg

Wozu noch Sozialgeschichte?

Eine Disziplin im Umbruch

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
245 Seiten, mit 5 Abb. und 4 Grafiken, gebunden
ISBN: 978-3-525-30034-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2012
Im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts erlebte die Sozialgeschichte einen fulminanten Aufstieg.... mehr
Wozu noch Sozialgeschichte?
Im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts erlebte die Sozialgeschichte einen fulminanten Aufstieg. Auf Ihrem Höhepunkt war sie die vorherrschende Strömung innerhalb der Geschichtswissenschaft. In den letzten beiden Jahrzehnten hat sie jedoch deutlich an Boden verloren. Ihre Kernthemen und Methoden gerieten angesichts immer neuer "Turns" ins Abseits. Ist die Zeit der Sozialgeschichte unwiederbringlich vorbei? In diesem Band bewerten namhafte HistorikerInnen die Errungenschaften der Sozialgeschichte, indem sie ihre Rezeption und Weiterentwicklung im deutschen Sprachraum verfolgen. Sie zeigen, welchen methodischen Herausforderungen sich die Sozialgeschichte stellen muss, um sich als Disziplin zu behaupten und diskutieren am Beispiel der Umwelt-, Frauen- und Geschlechtergeschichte sowie der Religionsgeschichte welche Themen sie aufgreifen kann.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0,539 kg
Kundenbewertungen für "Wozu noch Sozialgeschichte?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos