Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Emslandlager in den Erinnerungskulturen 1945–2011

Die Emslandlager in den Erinnerungskulturen 1945–2011

Akteure, Deutungen und Formen

ab ca. 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Dezember 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 300 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-1316-4
V&R unipress, 1. Auflage, 2021
Die bundesdeutsche Gedenkstättenlandschaft gilt heute als Vorbild einer gelungenen... mehr
Die Emslandlager in den Erinnerungskulturen 1945–2011

Die bundesdeutsche Gedenkstättenlandschaft gilt heute als Vorbild einer gelungenen Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit. Dass Gedenkstätten an Orten von NS-Verbrechen aus jahrzehntelangen Aushandlungen um ihre Deutung hervorgegangen sind, zeichnet diese Fallstudie zur Erinnerungskultur mit Bezug auf die Emslandlager zwischen 1945 und 2011 nach. Erinnerungskultur wird dabei als einen gesellschaftlichen Prozess mit einer Vielzahl beteiligter Akteure verstanden, der in seinen jeweiligen Zeitkontexten und Wandlungen hinsichtlich der Emslandlager betrachtet wird. Kern und Ausgangspunkt dieser Erinnerungskulturen ist die Frage, wer Opfer des Nationalsozialismus war. Dieser in der vorliegenden Studie untersuchte Diskurs ist gekennzeichnet von konfligierenden Selbstbildern und konkurrierenden historischen Sinnbildungen, folgt sozialen und politischen Wandlungsprozessen und korrespondiert mit erinnerungskulturellen Konjunkturen.

Kundenbewertungen für "Die Emslandlager in den Erinnerungskulturen 1945–2011"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ann Katrin Düben
    • Dr. Ann Katrin Düben studierte Mittlere und Neuere Geschichte und promovierte an der Universität Leipzig am Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik. Seit August 2019 ist sie Leiterin der Gedenkstätte Breitenau.
      mehr...
Berichte und Studien. Zur gesamten Reihe
978-3-525-31726-6.jpg
Regionalgeschichte
  • Nina Gallion  (Hg.),
  • Martin Göllnitz  (Hg.),
  • Frederieke Maria Schnack  (Hg.)
ab 59,99 €
Geschichtsoptimismus und Katastrophenbewusstsein
Geschichtsoptimismus und Katastrophenbewusstsein
  • Jan Gerber  (Hg.),
  • Philipp Graf  (Hg.),
  • Anna Pollmann  (Hg.)
ab ca. 44,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
Geschichte und Gesellschaft
42,50 € 85,00 € *