Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20670-5.jpg

Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich

Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa

Unter Mitarbeit von:
  • Georg Witrisal
ab 69,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
1.083 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-20670-5
Böhlau Verlag Wien
Bestimmend für diese erste umfassende Darstellung der Soziologie im Habsburgerreich vom 18. bis... mehr
Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich

Bestimmend für diese erste umfassende Darstellung der Soziologie im Habsburgerreich vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert ist zweierlei: die Mitwirkung von Gelehrten aus den nicht-deutschen ehemaligen Kronländern dieses Reiches und die Bezugnahme auf die sowohl für die Genese, als auch für die Wirkungsgeschichte der Soziologie relevanten Fächer der Geistes-, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.
Die Geschichte dieser Disziplinen zeigt in mancher Hinsicht immer gleichen Menschen in immer neuen Konstellationen. Diese waren im plurinationalen Habsburgerreich denen im Europa von heute nicht unähnlich. Mit dem vorliegenden Sammelwerk wird auch ein Beitrag dazu geleistet, unsere aktuelle Lage im Spiegel der Konflikte und Selbstdeutungen jener Vergangenheit besser zu verstehen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 18,5 x 24,5 x 6cm, Gewicht: 1,967 kg
Kundenbewertungen für "Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Karl Acham (Hg.)
    • Karl Acham, geb. 1939, ist Philosoph, Soziologe und Wissenschaftshistoriker und war als Universitätsprofessor am Institut für Soziologie der Universität Graz tätig.
      mehr...