Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22383-0.jpg

Die Vergnügungskultur der Großstadt

Orte – Inszenierungen – Netzwerke (1880-1930)

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
188 Seiten, 6 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-22383-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Die Wahrnehmung der Großstädte des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts ist lange Zeit geprägt... mehr
Die Vergnügungskultur der Großstadt

Die Wahrnehmung der Großstädte des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts ist lange Zeit geprägt gewesen durch Industrialisierung, soziale Frage und politische Krisen. Die europäischen und globalen Metropolen der „Klassischen Moderne“ waren jedoch zugleich Pioniere von Freizeit, Massenkultur und populären Vergnügungen. Dieser Band erhellt diese andere Seite der modernen Großstadt zwischen Elitenkultur und Volkskultur, zwischen lokalen Milieus und globaler Verflechtung, von der Kiezkneipe bis zur Oper, vom Zirkus bis zu neuem Tanzvergnügen. Es geht um Orte und Akteure, Handlungsformen und Wissenstransfer. Berlin steht im Mittelpunkt, doch europäische Vergleiche und Verflechtungen treten ebenso hervor wie globale Netzwerke.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Vergnügungskultur der Großstadt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Städteforschung. Reihe A: Darstellungen Zur gesamten Reihe