Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22346-5.jpg

Schack Hermann Ewald (1745-1822)

Ein Kantianer in der thüringischen Residenzstadt Gotha

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
435 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-22346-5
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Der gothaische Hofbeamte Schack Hermann Ewald (1745–1822), Übersetzer, Autor und Redakteur der... mehr
Schack Hermann Ewald (1745-1822)

Der gothaische Hofbeamte Schack Hermann Ewald (1745–1822), Übersetzer, Autor und Redakteur der 'Gothaische(n) gelehrte(n) Zeitungen', zudem Freimaurer und Illuminat, hat nicht nur als Erster Schriften Spinozas ins Deutsche übersetzt und interpretiert, sondern war auch einer der frühesten und konsequentesten Anhänger der Philosophie Immanuel Kants. Auf der Basis Kantischer Intentionen entwarf er nach der Französischen Revolution Grundzüge eines republikanischen Staatswesens und konzipierte für ein national geeintes Deutschland in den 1790er Jahren einen liberal-demokratischen Ver­fassungsentwurf. Als Redakteur, Rezensent und Publizist trug er von 1782 bis 1804 dazu bei, Kants revolutionäres Denkgebäude deutschlandweit wirkungsvoll zu ver­breiten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Schack Hermann Ewald (1745-1822)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe Zur gesamten Reihe