Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22129-4.jpg

Sicherheit in der Frühen Neuzeit

Norm – Praxis – Repräsentation

110,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
816 Seiten, 60 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-22129-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Der Band versammelt über fünfzig Beiträge aus verschiedenen Teilbereichen der... mehr
Sicherheit in der Frühen Neuzeit

Der Band versammelt über fünfzig Beiträge aus verschiedenen Teilbereichen der Frühneuzeitforschung, die von der Geschichte der internationalen Politik, über die Versicherungsgeschichte und die Sozialgeschichte bis hin zur Umweltgeschichte reichen und so einer umfassenden wissenschaftlichen Bestandsaufnahme frühneuzeitbezogener Sicherheitsforschung dienen. Zugleich erlaubt die Beschäftigung mit der Sicherheit, gemeinsame Frageperspektiven zu entwickeln und zu verfolgen, von der auch für die Forschungsdiskussion wichtige Anregungen ausgehen können. Überdies eröffnen sich neue Perspektiven auf jüngst wieder verstärkt diskutierte Problemfelder wie die Universalität oder Partikularität von Leitvorstellungen und dem Umgang mit der Zukunft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Sicherheit in der Frühen Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ulrich Niggemann (Hg.)
    • Privatdozent Dr. Ulrich Niggemann ist Direktor und geschäftsführender wissenschaftlicher Sekretär am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg.
      mehr...
Frühneuzeit-Impulse Zur gesamten Reihe