Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20742-7.jpg

Konfliktfall »Kosmos«

Die politische Geschichte einer Jugendarbeitsgruppe in der DDR

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
389 Seiten, 34 s/w-Abb., Paperback
ISBN: 978-3-412-20742-7
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2012
Die Jugendarbeitsgruppe KOSMOS (JAGK) mit ihrer DDR-weiten Organisation störte durch ihre... mehr
Konfliktfall »Kosmos«

Die Jugendarbeitsgruppe KOSMOS (JAGK) mit ihrer DDR-weiten Organisation störte durch ihre Erfolge die Deutungshoheit der SED in Raumfahrtinstitutionen, Sternwarten und Schulen. Von der weltweiten Faszination der Raumfahrt angesteckt, gingen ihre Mitglieder vielfältige ausländische Kontakte ein. Sie schmuggelten, konspirierten, schrieben und propagierten aus Technikbegeisterung, sie trotzten der Zensur. Die JAGK wurde ein Fall für den Staats­sicherheitsdienst. Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) schritt ein, überwachte und zersetzte schließlich die Gruppe. In langjähriger Forschung wurde für diesen Band die Geschichte der JAGK zusammengetragen. Er führt zu den Hintergründen der Macht­ausübung der SED, des MfS und der militärischen Auf­klärung im Kalten Krieg.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Konfliktfall »Kosmos«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Reinhard Buthmann
    • Dr. Reinhard Buthmann war 1976-1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kosmosforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR, später Mitarbeiter der Abteilung Bildung und Forschung des BStU.
      mehr...
Bildung und Erziehung. Beihefte Zur gesamten Reihe