Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20759-5.jpg

Stadtrepublik und Selbstbehauptung

Venedig, Bremen, Hamburg und Lübeck im 16. und 17. Jahrhundert

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
465 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20759-5
Böhlau Verlag Köln
Das gewandelte politische Umfeld der Frühen Neuzeit stellte die republikanischen Gemeinwesen in... mehr
Stadtrepublik und Selbstbehauptung

Das gewandelte politische Umfeld der Frühen Neuzeit stellte die republikanischen Gemeinwesen in Europa vor neue Herausforderungen. Nach außen mussten sie ihre Gleichrangigkeit mit den adligen und fürstlichen Nachbarn demonstrieren und zugleich im Innern die republikanische Ordnung sichern sowie das Aufkommen dominanter Familien verhindern. Dies führte sowohl im republikanischen Selbstverständnis als auch in der rituellen Selbstdarstellung der Stadtrepubliken zu einem signifikanten Wandel. Die Autorin hat für ihre Untersuchung vier Städte mit einer ausgeprägten und langen Tradition der Selbstbehauptung und Autonomie ausgewählt und analysiert anhand von Text- und Bildquellen erstmals speziell die Konzeptionen von Gruppenbildung, die sich mit Ritualen, Zeremonien und Festen verbanden.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Stadtrepublik und Selbstbehauptung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ruth Schilling
    • Ruth Schilling ist Juniorprofessorin zur Kommunikation museumsbezogener Wissen-schaftsgeschichte an der Universität Bremen und wissenschaftliche Ausstellungs- und Forschungskoordinatoren am Deutschen Schiffahrtsmuseum. Sie hat über die politische Selbstdarstellung frühneuzeitlicher Stadtrepubliken promoviert und in kultur- sowie wissenschaftshistorischen Ausstellungs- und Forschungsprojekten gearbeitet.
      mehr...
Städteforschung. Reihe A: Darstellungen Zur gesamten Reihe