Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78580-4.jpg

Kein siebenter Tag

Kindheit in der Einschicht

30,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
230 Seiten, 12 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-78580-4
Böhlau Verlag Wien
Die ersten zehn Jahre ihrer Kindheit verbrachte Elisabeth Glettler mit ihrer Ziehfamilie in der... mehr
Kein siebenter Tag

Die ersten zehn Jahre ihrer Kindheit verbrachte Elisabeth Glettler mit ihrer Ziehfamilie in der Abgeschiedenheit des obersteirischen Georgnergrabens. Aus der Erinnerung zeichnet sie nochmals die langen Wege ihrer Kindheit nach und erzählt von den alltäglichen Härten der Nachkriegsjahre. Obwohl für die "Grabler" die Arbeit auch am Sonntag nie endete, lassen kindliche Lebensfreude und Phantasie die kleine, enge Welt aufregend und einmalig erscheinen. "Es geht um den Blickwinkel von Kindern, die sich ihre Welt zusammenreimten, wohl wissend um ein schöneres Haus, ebene Wiesen und weniger Einsamkeit. Aus eigener Erfahrung und aus den Gesprächen der Erwachsenen wussten wir um Kargheit und Not, um Entbehrung und Unrecht, das wir manchmal unbeholfen zu besprechen versuchten, wenn wir kritisch das Leben draußen im Dorf mit unserem Leben verglichen. Meist aber fanden wir Wege, Nachteile in Vorteile umzumünzen, unser Zuhause zu verteidigen. Wir wurden dabei mit wenigen Ausnahmen stark und stolz auf das Wenige, das wir besaßen." (Elisabeth Glettler über die Zeit ihrer Kindheit im Georgnergraben / Obersteiermark in den 1940er Jahren)

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Kein siebenter Tag"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Elisabeth Glettler
    • Elisabeth Glettler wurde 1940 als uneheliches Kind in Judenburg geboren, als Ziehkind in einer Forstarbeiterfamilie aufgewachsen. Erst auf Umwegen (Bürotätigkeit, Abendschule, Religionspädagogische Akademie) erreicht sie den Wunschberuf: Lehrerin. Nach zwölf Jahren als Religionslehrerin spätes Studium der Pädagogik
      mehr...
Damit es nicht verlorengeht ... Zur gesamten Reihe
978-3-205-98430-6.jpg
Ein roter und ein weisser Zwirn
  • Kristina Popova  (Hg.)
15,00 €
Erinnerungen einer alten Wienerin
19,90 €
978-3-205-98917-2.jpg
Mein neues Leben
  • Barbara Passrugger
19,90 €
978-3-205-98368-2.jpg
19,90 €
978-3-205-98370-5.jpg
19,90 €
978-3-205-98184-8.jpg
Ziehkinder
  • Eva Ziss  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-78929-1.jpg
Kinder - Küche - Karriere
  • Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen  (Hg.)
24,90 €
978-3-205-99058-1.jpg
»Es war eine Welt der Geborgenheit...«
  • Andrea Schnöller  (Hg.),
  • Hannes Stekl  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-78928-4.jpg
Eigene Wege
  • Theresia Oblasser
23,00 €
978-3-205-98147-3.jpg
Auf der Walz
  • Pavla Vosahlíková  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-05493-1.jpg
Häuslerkindheit
  • Therese Weber
19,90 €
978-3-205-05540-2.jpg
Schwere Zeiten
  • Marie Toth
19,90 €
978-3-205-98170-1.jpg
Grossväter
  • Erhard Chvojka  (Hg.),
  • Jana Losová  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-20018-5.jpg
Wegwerfen ist eine Sünde
  • Helene Belndorfer
28,00 €
978-3-205-98492-4.jpg
Geboren 1916
  • Gert Dressel  (Hg.),
  • Günter Müller  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-78431-9.jpg
24,90 €