Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78703-7.jpg

Arbeit ist das halbe Leben …

Erzählungen vom Wandel der Arbeitswelten seit 1945

24,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
320 Seiten, zahl. s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-78703-7
Böhlau Verlag Wien
Diese Ansicht teilen die meisten Menschen, die ihre persönlichen Erinnerungen an den... mehr
Arbeit ist das halbe Leben …

Diese Ansicht teilen die meisten Menschen, die ihre persönlichen Erinnerungen an den Arbeitsalltag für diesen Band aufgeschrieben haben: Arbeiter und Angestellte, Beschäftigte in Dienstleistungs- und Pflegeberufen, Lehrerinnen, Hausfrauen. Die gesammelten Erzählungen geben vielfältige Einblicke in die grundlegenden Veränderungen der Arbeitswelten seit 1945 und deren individuelle Bewältigung. Wirtschaftliche und technische Umstrukturierungen brachten für die Beschäftigten nach Geschlecht und Lebensalter unterschiedliche Chancen und Herausforderungen mit sich. Neben der Vollzeit-Erwerbstätigkeit kommen in den persönlichen Erfahrungsberichten auch andere Beschäftigungsformen und die Vereinbarkeit des Berufs mit Haushalt und Familie zur Sprache.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Arbeit ist das halbe Leben …"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Sabine Lichtenberger (Hg.)
    • Sabine Lichtenberger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gewerkschafts- und AK-Geschichte in der Arbeiterkammer Wien. Arbeitsbereiche: Interessenpolitische Bildungsarbeit, Projektbetreuung und Autorinnentätigkeit.
      mehr...
    • Günter Müller (Hg.)
    • Günter Müller ist Mitarbeiter der »Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen« am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien. Arbeitsbereiche: Wissenschaftliche Dokumentation und Edition.
      mehr...
Damit es nicht verlorengeht ... Zur gesamten Reihe
978-3-205-05540-2.jpg
Schwere Zeiten
  • Marie Toth
19,90 €
978-3-205-78928-4.jpg
Eigene Wege
  • Theresia Oblasser
23,00 €
978-3-205-98633-1.jpg
19,90 €
978-3-205-99230-1.jpg
Birnbaum der Tränen
  • Karl Kaser  (Hg.),
  • Hannes Grandits  (Hg.)
23,00 €
978-3-205-05434-4.jpg
Mägde
  • Therese Weber
19,90 €
978-3-205-78580-4.jpg
Kein siebenter Tag
  • Elisabeth Glettler
30,00 €
978-3-205-98170-1.jpg
Grossväter
  • Erhard Chvojka  (Hg.),
  • Jana Losová  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-98184-8.jpg
Ziehkinder
  • Eva Ziss  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-78749-5.jpg
Von der Liebe erzählen
  • Toni Distelberger  (Hg.)
24,90 €
978-3-205-98478-8.jpg
Knechte
  • Norbert Ortmayr  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-77284-2.jpg
»Als lediges Kind geboren...«
  • Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-98492-4.jpg
Geboren 1916
  • Gert Dressel  (Hg.),
  • Günter Müller  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-99314-8.jpg
Beichten
  • Rupert Maria Scheule  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-99135-9.jpg
»Schade um all die Stimmen...«
  • Dorothea Muthesius  (Hg.)
19,90 €
978-3-205-20656-9.jpg
Hungern – Hamstern – Heimkehren
  • Peter Eigner  (Hg.),
  • Günter Müller  (Hg.)
25,00 €