Sozial- und Kulturgeschichte

Einen wichtigen Schwerpunkt des historischen Programms bildet die Kulturgeschichte. Die Zeitschriften »Archiv für Kulturgeschichte« sowie »Historische Anthropologie« oder auch die Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft »Geschichte und Gesellschaft« rahmen als Periodika das umfangreiche Buchprogramm ein. Wegweisende Monographien zu kulturgeschichtlichen Themen verschiedener Epochen schaffen Verbindungen in den kunsthistorischen, religonsgeschichtlichen oder kulturwissenschaftlichen Bereich. 

Einen wichtigen Schwerpunkt des historischen Programms bildet die Kulturgeschichte. Die Zeitschriften »Archiv für Kulturgeschichte« sowie »Historische Anthropologie« oder auch die Zeitschrift für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sozial- und Kulturgeschichte

Einen wichtigen Schwerpunkt des historischen Programms bildet die Kulturgeschichte. Die Zeitschriften »Archiv für Kulturgeschichte« sowie »Historische Anthropologie« oder auch die Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft »Geschichte und Gesellschaft« rahmen als Periodika das umfangreiche Buchprogramm ein. Wegweisende Monographien zu kulturgeschichtlichen Themen verschiedener Epochen schaffen Verbindungen in den kunsthistorischen, religonsgeschichtlichen oder kulturwissenschaftlichen Bereich. 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 81
978-3-412-22539-1.jpg
Das Eichsfeld
Erstmals wird das Eichsfeld Gegenstand einer umfassenden landeskundlichen Bestandsaufnahme auf aktuellem Forschungsstand. Dazu werden aus der Sicht aller relevanten natur- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Einblicke...
ca. 30,00 €
978-3-412-50410-6.jpg
Europa im Porträt – L'Europe en portrait
1806 kommt Frédéric-Christoph d’Houdetot, zuvor beim größten Maler seiner Zeit, Jacques-Louis David, ausgebildet, als Teil von Napoleons ziviler Verwaltungselite in die besetzte preußische Hauptstadt und wird in den neugierigen Kreis der...
ca. 35,00 €
978-3-412-50912-5.jpg
Epochenjahr 1815
Das Jahr 1815 bildete nicht nur für das internationale Staatensystem ein Epochenjahr. Denn die auf dem Wiener Kongress getroffenen Entscheidungen waren auch der Ausgangspunkt für den Übergang der bislang unter französischer Herrschaft...
35,00 €
978-3-412-50087-0.jpg
Usus aquarum
Im Mittelalter kam es durch neue Formen der Nutzung der Gewässer, insbesondere die Errichtung von Mühlen und damit verbundene wasserbauliche Maßnahmen, zu großen Veränderungen für Landschaft und Umwelt wie Siedlungsgefüge und soziale...
ca. 50,00 €
978-3-412-50975-0.jpg
Kultur, Erbe, Konflikt
Bereits in früheren Jahrhunderten war die Balkanhalbinsel häufig Schauplatz kriegerischer Handlungen, denen historische und religiöse Objekte zum Opfer fielen. Zwischen 1991 und 2004 sind in den Postjugoslawischen Kriegen sowie den...
ca. 70,00 €
978-3-412-22186-7.jpg
Verräter
Ob Edward Snowden, den manche Politiker in den Vereinigten Staaten mit einer Verratsanklage überziehen wollen, ob rechtsradikale Pöbler, die Politiker als "Volksverräter" schmähen, ob Oppositionelle in der Türkei, die als "Hochverräter"...
39,00 €
Oedt
Oedt
ca. 24,00 €
978-3-412-50896-8.jpg
Kaster
Der Rheinische Städteatlas ist ein historisch-topografisches Nachschlagewerk zur Geschichte der rheinischen Städte. Er richtet sich sowohl an Historiker, Kunsthistoriker, Stadtplaner und Geografen als auch an Kommunen, Heimatforscher und...
ca. 25,00 €
978-3-412-50407-6.jpg
Historisierung der Historik
Jörn Rüsen, einer der wichtigsten Historiker der Bundesrepublik, begeht im Oktober 2018 seinen 80. Geburtstag. Sein ganzes akademisches Leben war durch die Arbeit an dem bestimmt, was Rüsen zu Beginn seiner Laufbahn zu erneuern...
ca. 35,00 €
978-3-412-50058-0.jpg
Im deutschen Kaiserreich
Am Beispiel einer weitverzweigten Unternehmerfamilie geht das Buch der Bildungsgeschichte des Bürgertums im deutschen Kaiserreich zwischen 1871 und dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 nach. Kindheit und Erziehung in der Familie,...
ca. 65,00 €
978-3-412-50411-3.jpg
Indien im Sucher
Generationen von Fotografinnen und Fotografen aus der Schweiz und Deutschland machten sich zwischen 1920 und 1980 auf den Weg Richtung Indien: Ihre Bilder vom märchenhaften Wunderland, von Gandhi, von Hunger und Hippies existieren in...
ca. 70,00 €
978-3-412-50115-0.jpg
Den Jazz sowjetisch machen
Seit Beginn des Kalten Krieges galt der Jazz in der Sowjetunion tendenziell als politisch subversiv. Sein Erfolg unter Jugendlichen nach 1953 wird als Resultat des Reizes westlicher Kultur verstanden, der die Sowjetunion nichts...
ca. 70,00 €
1 von 81