Köln / Rheinland

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-412-52799-0.jpg
Eberhard von Groote: Tagebuch 1815–1824
Eberhard von Grootes Tagebuch aus den Jahren 1815 bis 1824 ist eines der wenigen detaillierten Selbstzeugnisse aus den ersten preußischen Jahren Kölns. Es bietet einen anschaulichen Einblick in den Kölner Alltag und in die raschen...
ca. 80,00 €
978-3-412-53132-4.jpg
Das Echo des ,Erzbürgers‘
Sebastian Schlinkheider beleuchtet ausführlich die geschichtskulturelle Verarbeitung des Sammlers Ferdinand Franz Wallraf in den vergangenen rund 200 Jahren: Vor allem die Figur des ‚Erzbürgers‘ Wallraf stellt geradezu eine...
ca. 59,00 €
978-3-412-53136-2.jpg
Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 86
Das 86. Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins widmet sich dem geschosstrennenden Rundbogenfries als Kölner Architekturmotiv und den Glasmalereistiftern des Kölner Fraterhauses St. Michael am Weidenbach. In biographischen Aufsätzen...
ca. 35,00 €
978-3-412-53107-2.jpg
Die Universität als Arena des Politischen
Seit ihrer Wiedereröffnung nach dem Zweiten Weltkrieg gerierten sich die Universitäten als traditionell unpolitische Institutionen. Diese Grundausrichtung sei durch den Nationalsozialismus unterbrochen worden. Mit dem Übergang zu einer...
ca. 65,00 €
978-3-412-52808-9.jpg
Gräfrath
Das heute zu Solingen gehörende Gräfrath wurde erstmals 1135 erwähnt. Bereits wenige Jahrzehnte nach der Gründung des Augustinerchorfrauenstiftes (1185/87) begannen engere Beziehungen zum bergischen Herrscherhaus. Zu Füßen des...
ca. 28,00 €
978-3-412-52796-9.jpg
Die „Bonner Republik“ in Zeitzeugengesprächen
„Bonn“ ist zum Synonym der zweiten deutschen Republik und ihres „Wiederaufstiegs“ geworden. Die Stadt am Rhein nimmt in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland einen prominenten Platz ein. Ohne die Verortung des politischen...
ca. 29,00 €
U1_9783847017318.jpg
Das Studium Kaiser Friedrichs III. an der...
Im Unterschied zu der klassischen militärischen Erziehung von preußischen Prinzen legte die Mutter Friedrichs III., Augusta, Wert auf eine neuhumanistische Ausbildung. Deshalb studierte Friedrich III. vier Semester Rechtswissenschaft an...
ca. 50,00 €
978-3-412-52976-5.jpg
Kölner Literaturgeschichte
„Köln ist keine, war nie eine Stadt der Literatur“, konstatierte im Jahre 1980 der Kölner Autor Jürgen Becker in seiner Laudatio auf den in Köln gebürtigen Literaturwissenschaftler Hans Mayer, der seinerzeit den Kölner Literaturpreis...
ca. 49,00 €
NEU
Die Gründungsgeschichte der Abtei Brauweiler
Die Gründungsgeschichte der Abtei Brauweiler
Im April 1024 zogen die ersten Mönche in die neu gegründete Benediktinerabtei St. Nikolaus in Brauweiler ein. Sie war das letzte von mehreren Klöstern, die innerhalb weniger Jahrzehnte von Mitgliedern der ottonischen Familie oder dieser...
39,00 €
NEU
978-3-412-52971-0.jpg
Sozialer Aufstieg in der spätmittelalterlichen...
Carola Goihl-Smuzcinski analysiert die soziale Mobilität in der Vormoderne am Beispiel der Kölner Gesellschaft des 14. Jahrhunderts. Zunächst werden anhand der Kapitaltheorie Pierre Bourdieus die Kriterien sozialer Mobilität strukturiert...
50,00 €
NEU
978-3-412-52941-3.jpg
Die Stadt der Ritter
Ritter und Stadt – diese in der deutschen Forschung noch immer ungewöhnliche Kombination war ein prägnantes Merkmal des spätmittelalterlichen Köln. In der Metropole am Rhein etablierte sich im Spätmittelalter eine Elite, die einen betont...
75,00 €
978-3-412-52947-5.jpg
Annalen des Historischen Vereins für den...
Der 226. Band der Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein befasst sich u. a. mit dem Widmungsbild des Mailänder Evangeliars, der Entstehung der zweiten Konventskirche der Vilicher Frauengemeinschaft sowie mit dem Umgang mit...
49,00 €
1 von 8