Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51650-5.jpg

Zeitordnungen des Prager Frühlings

Erwartungshorizonte und Erfahrungsräume einer gescheiterten Revolution

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
32 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-412-51650-5
Böhlau Verlag Köln
Der Prager Frühling war kein Reformprojekt aus einem Guss, sondern von ganz unterschiedlichen... mehr
Zeitordnungen des Prager Frühlings

Der Prager Frühling war kein Reformprojekt aus einem Guss, sondern von ganz unterschiedlichen Erwartungen bestimmt. Es ging 1968 gleichermaßen darum, die kommunistische Utopie zu erneuern, den Rückstand gegenüber dem Westen aufzuholen und Lektionen aus der stalinistischen Vergangenheit zu ziehen.

Der Prager Frühling hatte ein Zeit-Problem: Alexander Dubcek und die führenden Politiker in seinem Kreis agierten vom Januar 1968 bis zur Invasion im August unter stetig wachsendem Zeit-Stress. Zugleich war das Reformprogramm des Prager Frühlings von ganz unterschiedlichen Zeitordnungen geprägt, seine wichtigsten Akteure aus Politik, Wissenschaft und Kultur lebten gewissermaßen in Parallelwelten: So ging es dem Kreis um den Philosophen und Soziologen Radovan Richta um eine humanistische Erneuerung der kommunistischen Ideologie, während die Wirtschaftsreformer um den Ökonomen Ota Šik danach strebten, den Entwicklungsrückstands gegenüber dem Westen einzuholen. Im Bereich der Rechtsreformen stand die Aufarbeitung der Vergangenheit, vor allem der stalinistischen Schauprozesse der fünfziger Jahre im Vordergrund, um daraus Lektionen für die Zukunft zu ziehen. Aus diesen verschiedenen und zum Teil widersprüchlichen Ansätzen bezog der Prager Frühling sein Programm.

Kundenbewertungen für "Zeitordnungen des Prager Frühlings"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Martin Schulze Wessel
    • Martin Schulze Wessel ist Professor für die Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Universität München und leitet das Collegium Carolinum.
      mehr...
Oskar-Halecki-Vorlesung Zur gesamten Reihe
Olgas Tagebuch (1941-1944)
Olgas Tagebuch (1941-1944)
  • Tanja Penter,
  • Stefan Schneider
ab ca. 25,99 €
Biograph(i)en des Reichs
ab ca. 89,99 €
NEU
Moskaus Fenster zur Welt
Moskaus Fenster zur Welt
  • Alexander Schejngeit
ab 39,99 €
Das rote Weltall
Das rote Weltall
  • Elisabeth Schaber
ab ca. 39,99 €
Wer regiert Russland?
Wer regiert Russland?
  • Steven Müller-Uhrig
ab 54,99 €
 Open Access
978-3-205-20784-9.jpg
Mauthausen und die nationalsozialistische...
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Alexander Prenninger  (Hg.),
  • Regina Fritz  (Hg.),
  • Heinrich Berger  (Hg.),
  • Melanie Dejnega  (Hg.)
45,00 €
Friedrich Baudri: Tagebücher 1854-1871
Friedrich Baudri: Tagebücher 1854-1871
  • Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde  (Hg.)
ab 59,99 €
Geschichte und Gesellschaft 2020 Jg. 46, Heft 1, Produktionswelten der Massenkultur
Geschichte und Gesellschaft 2020 Jg. 46, Heft...
  • Antje Dietze  (Hg.),
  • Maren Möhring  (Hg.)
ab 24,00 €
Reformation als Kommunikationsprozess
Reformation als Kommunikationsprozess
  • Petr Hrachovec  (Hg.),
  • Gerd Schwerhoff  (Hg.),
  • Winfried Müller  (Hg.),
  • Martina Schattkowsky  (Hg.)
Cold War Games
Cold War Games
  • Clemens Reisner
ab 39,99 €
978-3-412-51734-2.jpg
Thüringen und die Thüringer
  • Stefan Gerber  (Hg.),
  • Werner Greiling  (Hg.),
  • Helge Wittmann  (Hg.)
ab ca. 19,99 €
Johan Pyre
Johan Pyre
  • Anna Paulina Orłowska
ab ca. 89,99 €
978-3-412-51459-4.jpg
ab 37,99 €
978-3-412-51609-3.jpg
Erinnerung an Mecklenburg
  • Matthias Manke,
  • René Wiese
ab 32,99 €
978-3-412-22529-2.jpg
50,00 €
978-3-412-51313-9.jpg
Das Oberlandesgericht Köln zwischen dem...
  • Hans-Peter Haferkamp  (Hg.),
  • Margarete von Schwerin  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-412-51332-0.jpg
ab 99,99 €
978-3-412-20736-6.jpg
39,00 €
Kunst und Erinnerung
Kunst und Erinnerung
  • Klaus Ridder  (Hg.),
  • Ulrich Ernst  (Hg.)
34,90 €
978-3-412-50104-4.jpg
Die Weistümer des Amtes Monschau und der...
  • Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde  (Hg.)
ab 49,99 €
Frühformen englisch-deutscher Handelspartnerschaft
24,50 €
978-3-412-20150-0.jpg
55,00 €
978-3-412-51114-2.jpg
Adolf Schullerus (1864–1928)
  • Monica Vlaicu  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-412-22535-3.jpg
Ränder der Moderne
  • Christof Dejung  (Hg.),
  • Martin Lengwiler  (Hg.)
978-3-412-20144-9.jpg
Von null bis unendlich
  • Anne-Kathrin Reulecke  (Hg.)
35,00 €
Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen in Thüringen
Industrialisierung, Industriekultur und soziale...
  • Stefan Gerber  (Hg.),
  • Werner Greiling  (Hg.),
  • Marco Swiniartzki  (Hg.)
28,00 €
978-3-412-21036-6.jpg
Summa Iovis
  • Rüdiger Lorenz
60,00 €
Die Juristen der Universität Bonn im »Dritten Reich«
79,90 €