Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51513-3.jpg

Schreiben für die Weiße Sache

General Aleksej von Lampe als Chronist der russischen Emigration, 1920–1967

ab 54,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
448 Seiten, 15 s/w-Abb., Paperback
ISBN: 978-3-412-51513-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Ein russischer General – 50 Jahre Tagebuch. Aleksej von Lampe hat am Schreibtisch und nicht auf... mehr
Schreiben für die Weiße Sache

Ein russischer General – 50 Jahre Tagebuch. Aleksej von Lampe hat am Schreibtisch und nicht auf dem Schlachtfeld für die Weiße Bewegung gekämpft und ein umfassendes Archiv hinterlassen. Er verfolgte zwei Ziele: die Schaffung eines Gegennarrativ zu dem der Bolschewiki und die Deutungshoheit über den Kampf der Weißen und die Geschichte des russischen Exils nach 1917. Sein Tagebuch bietet nicht nur Einblicke in das Innenleben eines zarischen Offiziers in der Emigration, sondern ein faszinierendes Panorama der russischen Lebenswelt im Berlin der 1920er und 1930er Jahre sowie der Pariser Nachkriegszeit. Diese biographische Mikrostudie untersucht die autobiographische Praxis eines zentralen Akteurs des Russischen Berlins, das Selbstverständnis eines Emigranten sowie seine Strategien und Handlungsspielräume in Zeiten radikaler politischer Umbrüche.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 3,2cm, Gewicht: 0,752 kg
Kundenbewertungen für "Schreiben für die Weiße Sache"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Laura Sophie Ritter
    • Laura Sophie Ritter studierte Neuere und Neueste Geschichte, Ostslavistik und Wirtschaftspolitik (VWL) an den Universitäten Freiburg und Rom. Mit der vorliegenden Studie wurde sie an der Universität Freiburg promoviert. Derzeit ist sie am Departement Geschichte der Universität Basel tätig.
      mehr...
Imperial Subjects Zur gesamten Reihe
978-3-412-51521-8.jpg
Von Etappe zu Etappe
  • Nadja Strasser
ab 32,99 €
978-3-412-50044-3.jpg
Westemigranten
  • Mario Keßler
ab 54,99 €
978-3-412-51302-3.jpg
An den Rändern der Stadt?
  • Hans-Christian Petersen
ab 44,99 €
978-3-412-51127-2.jpg
65,00 €
978-3-412-50188-4.jpg
Raub und Rettung
  • Corinna Kuhr-Korolev,
  • Ulrike Schmiegelt-Rietig,
  • Elena Zubkova
ab 37,99 €
978-3-89971-691-7.jpg
Geschichtspolitik und Erinnerungskultur im...
  • Lars Karl  (Hg.),
  • Igor J. Polianski  (Hg.)
60,00 €
978-3-525-30074-9.jpg
100,00 €
978-3-412-51717-5.jpg
Zerfall und Neuordnung
  • Peter Collmer  (Hg.),
  • Ekaterina Emeliantseva Koller  (Hg.),
  • Jeronim Perović  (Hg.)
ab 32,99 €
NEU
Rosenbergs Elite und ihr Nachleben
ab 32,99 €
Verlust politischer Urteilskraft
ca. 70,00 €
Von einer Freundschaft, die es nicht gab
ca. 35,00 €
978-3-525-35212-0.jpg
ca. 30,00 €
978-3-412-51818-9.jpg
ab 64,99 €
Versagtes Vertrauen
Versagtes Vertrauen
  • Reinhard Buthmann
ab 140,00 €
978-3-8471-1004-0.jpg
The Road to Socialism
  • Lyubomir Pozharliev
ca. 50,00 €
Aurel Kolnais »Der Krieg gegen den Westen«
ab 32,99 €
NEU
 Open Access
978-3-412-51495-2.jpg
Bilderfronten
  • Markus Mirschel
978-3-412-51207-1.jpg
Verwandtschaft - Freundschaft - Feindschaft
  • Knut Görich  (Hg.),
  • Martin Wihoda  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8471-0654-8.jpg
ab 39,99 €
978-3-8471-0660-9.jpg
Die Ersten im Kreis
  • Tilman Pohlmann
ab 32,99 €
978-3-8471-0781-1.jpg
ab ca. 44,99 €
Alliierter Bombenkrieg
Alliierter Bombenkrieg
  • Lothar Fritze  (Hg.),
  • Thomas Widera  (Hg.)
25,00 €
978-3-89971-881-2.jpg
ab 22,99 €
»Tod den Spionen!«
»Tod den Spionen!«
  • Andreas Hilger  (Hg.)
35,00 €
978-3-525-36971-5.jpg
Nach den Diktaturen
  • Günther Heydemann  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 54,99 €
978-3-525-31031-1.jpg
110,00 €
978-3-525-31039-7.jpg
ab 54,99 €
978-3-525-37054-4.jpg
Jeder Bürger Soldat
  • Christhardt Henschel
ca. 70,00 €
 Open Access
978-3-647-35123-0.jpg
Kooperation und Kontrolle
  • Christian Domnitz
ab 15,99 €