Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-31148-6.jpg
   

Von Konstantinopel nach Genf

Quellen zum Wirken Richard Lichtheims

Mit einem Vorwort von:
  • Dan Diner

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
587 Seiten, mit 10 Abb., Onlinequelle (E-Library)
ISBN: 978-3-666-31148-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2022
Über Jahrzehnte hinweg vertrat der 1885 geborene Richard Lichtheim die Interessen der jüdischen... mehr
Von Konstantinopel nach Genf
Über Jahrzehnte hinweg vertrat der 1885 geborene Richard Lichtheim die Interessen der jüdischen Nationalbewegung gegenüber den herrschenden Mächten der Zeit: Während des Ersten Weltkriegs war er als Repräsentant der Zionistischen Organisation in Konstantinopel tätig und trug dort wesentlich zum Schutz des Jischuw, der jüdischen Ansiedlung in Palästina, bei. Während des Holocaust agierte er als Emissär der Jewish Agency in Genf, wo er als einer der Ersten von der Ermordung der europäischen Judenheiten erfuhr. Unermüdlich versuchte er, die Kenntnis über den millionenfachen Mord zu verbreiten und Hilfe zu organisieren. Gleichzeitig aktualisierte sich vor dem Hintergrund seiner diplomatischen Tätigkeiten Lichtheims Vorstellung von jüdischer Selbstbestimmung in Palästina: Er wandelte sich vom überzeugten rechtszionistischen Revisionisten zu einem Parteigänger der linksliberalen Aliya Hadasha. Die Quellenedition gibt gleichermaßen Einblick in die diplomatischen Tätigkeiten Lichtheims und die Auswirkungen dieser Arbeit auf seine Konzeption des Zionismus.
Kundenbewertungen für "Von Konstantinopel nach Genf"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Andrea Kirchner (Hg.)
    • Andrea Kirchner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fritz Bauer Institut in Frankfurt am Main. Sie hat Mittlere und Neuere Geschichte, Soziologie und Psychologie in Leipzig studiert und an der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit einer biografischen Studie zu Richard Lichtheim promoviert.
      mehr...
Archiv jüdischer Geschichte und Kultur / Archive of Jewish History and Culture. Zur gesamten Reihe
978-3-525-31143-1.jpg
Sachsen 1923
  • Karl Heinrich Pohl
45,00 €
NEU
978-3-205-21563-9.jpg
„Die Heimstatt des Historikers sind die Archive.“
  • Michael Pammer  (Hg.),
  • Milan Hlavačka  (Hg.),
  • Johannes Kalwoda  (Hg.),
  • John Rogister  (Hg.),
  • Luboš Velek  (Hg.)
75,00 €
Arbeitsplatz Privathaushalt
ca. 65,00 €
NEU
978-3-525-31146-2.jpg
Deutsche Freikorps
  • Jan-Philipp Pomplun
65,00 €
NEU
978-3-412-52591-0.jpg
Jüdische Geschichte in Thüringen
  • Hans-Werner Hahn  (Hg.),
  • Marko Kreutzmann  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-51902-5.jpg
„Refugium einer politikfreien Sphäre“?
  • Helmut Rönz  (Hg.),
  • Martin Schlemmer  (Hg.),
  • Maike Schmidt  (Hg.)
ab ca. 27,99 €
NEU
978-3-525-45028-4.jpg
Auf eigenem Weg
  • Michael Schröter
ca. 60,00 €
DIE WA(H)RE KUNST
DIE WA(H)RE KUNST
  • Jost Hermand
40,00 €
Nützliche Leichen
75,00 €
978-3-525-36603-5.jpg
Semantiken und Narrative des Entscheidens vom...
  • Philip R. Hoffmann-Rehnitz  (Hg.),
  • Matthias Pohlig  (Hg.),
  • Tim Rojek  (Hg.),
  • Susanne Spreckelmeier  (Hg.)
978-3-525-37054-4.jpg
Jeder Bürger Soldat
  • Christhardt Henschel
ca. 70,00 €
NEU
U1_9783847015086.jpg
Jugend ohne Sinn?
  • Wolfgang Braungart  (Hg.),
  • Gabriele Guerra  (Hg.),
  • Justus H. Ulbricht  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-52472-2.jpg
Der Mensch in der Neuzeit
  • Stefanie Fabian  (Hg.),
  • Mareike Fingerhut-Säck  (Hg.)
65,00 €
978-3-525-30609-3.jpg
Geliebtes, verfluchtes Amerika
  • Karsten Dahlmanns  (Hg.),
  • Aneta Jachimowicz  (Hg.)
65,00 €
Gefühle in der Geschichte
80,00 €
Die Stadt als künstlerischer Lebens- und Schaffensraum
70,00 €
978-3-412-52319-0.jpg
Gut untergebracht
  • Jutta Becher
45,00 €
U1_9783847015475.jpg
Zofia Kossaks Geschichte(n)
  • Renata Dampc-Jarosz  (Hg.),
  • Andrzej Kowalczyk  (Hg.),
  • Lucyna Sadzikowska  (Hg.),
  • Marta Tomczok  (Hg.),
  • Paweł Tomczok  (Hg.)
ca. 40,00 €
Johann von Leers (1902-1965)
Johann von Leers (1902-1965)
  • Martin Finkenberger
ca. 85,00 €
Schreiben ins Exil
Schreiben ins Exil
  • Jörg Zedler  (Hg.)
ca. 45,00 €
NEU
Friedrich Zweigelt (1888-1964)
35,00 €
NEU
Geschichte und Gesellschaft 2022 Jg. 48, Heft 1, Sozialdaten als Quellen der Zeitgeschichte
Geschichte und Gesellschaft 2022 Jg. 48, Heft...
  • Sebastian Conrad  (Hg.),
  • Ute Frevert  (Hg.),
  • Paul Nolte  (Hg.),
  • Martin Schulze Wessel  (Hg.),
  • Rudolf Schlögl  (Hg.),
  • Sven Reichardt  (Hg.),
  • Margrit Pernau  (Hg.),
  • Simone Lässig  (Hg.),
  • Stefan Rinke  (Hg.),
  • Dagmar Herzog  (Hg.),
  • Svenja Goltermann  (Hg.),
  • Christoph Conrad  (Hg.),
  • Jens Beckert  (Hg.),
  • Philip Manow  (Hg.),
  • Maren Möhring  (Hg.),
  • Kiran Klaus Patel  (Hg.),
  • Monique Scheer  (Hg.),
  • Ulrike Freitag  (Hg.),
  • Lutz Raphael  (Hg.),
  • Kerstin Brückweh  (Hg.)
ab 22,00 €
978-3-412-52671-9.jpg
Musik und Liebe
  • Nina Noeske  (Hg.),
  • Matthias Tischer  (Hg.)
35,00 €
Faschismus?
Faschismus?
  • Anton Pelinka
35,00 €
 Open Access
NEU
U1_9783737015073.jpg
Nationen und Grenzen
  • Maciej Krotofil  (Hg.),
  • Dorota Michaluk  (Hg.)
 Open Access
U1_9783737015066.jpg
People in the Face of Modern Warfare
  • Stanisław Fel,
  • Iwona Niewiadomska,
  • Katarzyna Lenart-Kłoś
978-3-205-21494-6.jpg
ca. 45,00 €
978-3-205-21569-1.jpg
Viel mehr als nur Ökonomie
  • Alexander Linsbichler
28,00 €
978-3-412-52612-2.jpg
Abendlanddiskurse und Erinnerungsräume Europas...
  • Franziska Metzger  (Hg.),
  • Heinz Sproll  (Hg.)
65,00 €
NEU
Von den guten Werken
20,00 €
978-3-205-21553-0.jpg
„...dass die Codices finanziell unproduktiv im...
  • Christoph Egger  (Hg.),
  • Katharina Kaska  (Hg.)
49,00 €