Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-57315-0.jpg

Poetische Selbstbilder

Deutsch-jüdische und Jiddische Lyrikanthologien 1900–1938

ab 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
350 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-57315-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Leserinnen und Leser kennen Lyrik vor allem aus Anthologien. „Jüdische Lyrik“ wird dabei meist... mehr
Poetische Selbstbilder

Leserinnen und Leser kennen Lyrik vor allem aus Anthologien. „Jüdische Lyrik“ wird dabei meist mit der Dichtung von Shoah-Überlebenden assoziiert. Jüdische Herausgeber sammelten jedoch schon viel früher jüdische Dichtung. Den Anspruch, für eine Gruppe zu sprechen und damit ihr Bild in der Öffentlichkeit mitzubestimmen, machte die Gattung Anthologie nicht nur für literarisch Ambitionierte attraktiv, sondern auch für unterschiedliche politische Gruppen. Unter Titeln wie „Junge Harfen“ (1903), „Lyrische Dichtung deutscher Juden“ (1920) oder „Jüdische Volkslieder“ (1935) versuchten Kulturzionisten, eigenständige jüdische Dichtungstraditionen zu etablieren. Doch auch alternative kulturpolitische Konzepte wählen die Anthologie als Mittel, wie etwa in Julius Moses‘ Anthologie „Hebräische Melodien“ (1920), die das Jüdische über das Thema und nicht die Herkunft bestimmt. Einige jiddischsprachige Anthologien schlugen einen ähnlichen Weg ein: Sie versuchen, eine nationale jiddische Dichtung zu etablieren, indem sie auf die von Herder zurückgeführte Idee von in der Volksdichtung verwurzelten Nationalliteraturen setzen. Die Anthologie zeigt sich dabei nicht nur als Publikationsform, sondern auch als literarische Gattung mit einem dezidierten Bewusstsein über ihre Geschichte. Carmen Reichert zeigt, dass Anthologien nicht nur als ein zu Unrecht vernachlässigter Teil unserer Literaturgeschichte anzusehen sind, sondern auch als wichtige historische Dokumente einer um ihr kollektives Wesen und dessen Darstellung nach außen ringenden Gemeinschaft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,7cm, Gewicht: 0,709 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Geschwister Boehringer Ingelheim
Kundenbewertungen für "Poetische Selbstbilder"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Carmen Reichert
    • Frau Carmen Reichert ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Augsburg. Sie schloss 2012 ihr Studium der Germanistik, Romanistik und jüdischen Geschichte an der LMU München und der Sorbonne-/Université Paris IV ab. 2016 folgte der Abschluss der Promotion im Fach Neuere-Deutsche-Literatur an der LMU München. Seit 2018 ist Frau Reichert wissenschaftliche Projektkoordinatorin des Projekts "Die Nationalsprache der Juden oder eine jüdische Sprache? Die Fragen der Czernowitzer...
      mehr...
Jüdische Religion, Geschichte und Kultur Zur gesamten Reihe
Zeitschrift
NEU
Zeitschrift
NEU
Zeitschrift
0340-613X_2019_45.1.jpg
ab 23,00 €
978-3-525-10158-2.jpg
Glaubenskämpfe
  • Eveline G. Bouwers  (Hg.)
ca. 70,00 €
NEU
978-3-525-57142-2.jpg
Confessio im Konflikt
  • Mona Garloff  (Hg.),
  • Christian Volkmar Witt  (Hg.)
ab 69,99 €
Zeitschrift
978-3-8252-5214-4.jpg
Kants Ästhetik
  • Georg Römpp
ca. 16,99 €
978-3-525-56476-9.jpg
Zwischen Provisorium und Prachtbau
  • Elisabeth Rees-Dessauer
ca. 80,00 €
978-3-525-37083-4.jpg
Theatrum Belli – Theatrum Pacis
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Johannes Paulmann  (Hg.),
  • Matthias Schnettger  (Hg.),
  • Martin Wrede  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-57127-9.jpg
Leibniz in Mainz
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Michael Kempe  (Hg.),
  • Wenchao Li  (Hg.)
ca. 60,00 €
978-3-525-10157-5.jpg
Imperiale Weltläufigkeit und ihre Inszenierungen
  • Bernhard Gißibl  (Hg.),
  • Katharina Niederau  (Hg.)
ca. 70,00 €
978-3-525-57035-7.jpg
ab ca. 49,99 €
NEU
978-3-525-57093-7.jpg
Säkularisierung und Religion
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Christiane Tietz  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-55845-4.jpg
Transnationale Dimensionen religiöser Bildung...
  • David Käbisch  (Hg.),
  • Johannes Wischmeyer  (Hg.)
ab 64,99 €
978-3-525-57095-1.jpg
Bekennen und Bekenntnis im Kontext der...
  • Daniel Gehrt  (Hg.),
  •  (Hg.),
  • Stefan Michel  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-57094-4.jpg
Matthias Flacius Illyricus
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Johannes Hund  (Hg.),
  • Luka Ilic  (Hg.)
ab 69,99 €
978-3-8252-5048-5.jpg
ca. 19,99 €
978-3-8252-4425-5.jpg
9,99 €
Zwischen theologischem Dissens und politischer Duldung
Zwischen theologischem Dissens und politischer...
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Volker Leppin  (Hg.),
  • Kathrin Paasch  (Hg.)
ab 59,99 €
Der Griff nach dem Weltwissen
ab 59,99 €
 Open Access
978-3-525-31052-6.jpg
Sport under Unexpected Circumstances
  • Gregor Feindt  (Hg.),
  • Anke Hilbrenner  (Hg.),
  • Dittmar Dahlmann  (Hg.)
978-3-525-10156-8.jpg
Menschen – Bilder – Eine Welt
  • Judith Becker  (Hg.),
  • Katharina Stornig  (Hg.)
ab 64,99 €
»Ein Jude spricht Jiddisch«
ab 49,99 €
978-3-525-54074-9.jpg
Die Kirchen in den deutsch-französischen...
  • Andreas Linsenmann  (Hg.),
  • Irene Dingel  (Hg.)
ab 39,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
50% Rabatt im 1. Jahr
Göttinger Predigtmeditationen
33,50 € 67,00 € *
978-3-525-37012-4.jpg
Werner Conze
  • Jan Eike Dunkhase
50,00 €
978-3-525-10155-1.jpg
Die europäische Integration und die Kirchen,...
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Jan Kusber  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-57029-6.jpg
ab 99,99 €
978-3-525-57023-4.jpg
Hüter der Tradition
  • Julia Haarmann
ab 74,99 €
978-3-525-57034-0.jpg
Aschkenas in Jerusalem
  • Christian Kraft
ab 49,99 €
978-3-525-57040-1.jpg
Benzion Kellermann
  • Torsten Lattki
ab 89,99 €
978-3-525-57030-2.jpg
Spanien und Sepharad
  • Anna Lena Menny
ab 99,99 €