Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37081-0.jpg

»Ein elend-schönes Land«

Gattung und Gedächtnis in Lea Goldbergs hebräischer Literatur

In »Ein elend-schönes Land« beschäftigt sich Natasha Gordinsky mit den frühen Werken Lea Goldbergs, die diese nach ihrer Einwanderung nach Palästina schrieb.
Übersetzt von:
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
240 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-37081-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage
Lea Goldberg zählt zu den wichtigsten Stimmen in der hebräischen Poesie des 20.... mehr
»Ein elend-schönes Land«

Lea Goldberg zählt zu den wichtigsten Stimmen in der hebräischen Poesie des 20. Jahrhunderts. Die junge Dichterin kam 1935 aus Litauen nach Palästina und erprobte sich in den ersten zehn Jahren nach ihrer Einwanderung in allen Hauptgattungen des literarischen Schreibens – Lyrik, Prosa, Essays, Publizistik und literarische Übersetzung. Die Monografie widmet sich dieser höchst produktiven Zeit in Goldbergs intellektueller Biografie. Das Buch zeigt auf, dass im Zentrum ihrer frühen Werke eine systematische Auseinandersetzung mit Europa steht. In Goldbergs Texten, so die These Natasha Gordinskys, wird Europa in einem doppelten Sinne befragt: als ein geopolitischer Raum, der zwischen zwei totalitären Regimen – Nazismus und Stalinismus – zerrissen wird, und als literarischer Kanon, an den sie bevorzugt durch einen Rückgriff auf die deutsche und russische Literatur anknüpft. Dabei spielen Goldbergs eigene Erfahrungen des Ersten Weltkrieges in Balashow (Provinz Saratow) und der Dreißigerjahre während ihres Studiums in Berlin und Bonn eine besondere Rolle; sowohl für ihre politisch-kulturellen Reflexionen als auch für deren poetische Verschriftlichung in literarischen Werken. So wird die hebräische Sprache bei Lea Goldberg zum poetischen Mittel der Übertragung und Aufbewahrung der europäischen Literatur.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,1cm, Gewicht: 0,533 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Leibniz-Institut f. jüdische Geschichte und Kultur
Kundenbewertungen für "»Ein elend-schönes Land«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Natasha Gordinsky
    • Dr. Natasha Gordinsky ist Dozentin am Institut für hebräische und vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Haifa und Mitglied der Israel Young Academy.
      mehr...
978-3-205-20722-1.jpg
Jewish Soldiers in the Collective Memory of...
  • Gerald Lamprecht (Hg.),
  • Eleonore Lappin-Eppel (Hg.),
  • Ulrich Wyrwa (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-37062-9.jpg
ab 64,99 €
NEU
978-3-525-37082-7.jpg
ab 27,99 €
978-3-525-31077-9.jpg
ca. 60,00 €
978-3-205-20642-2.jpg
Wegweiser und Grenzgänger
  • Stefan Vogt (Hg.),
  • Hans Otto Horch (Hg.),
  • Vivian Liska (Hg.),
  • Malgorzata Maksymiak (Hg.)
ab 49,99 €
NEU
978-3-525-30195-1.jpg
ab 120,00 €
978-3-525-37056-8.jpg
Matzpen
  • Lutz Fiedler
ab 59,99 €
978-3-525-37055-1.jpg
ab 37,99 €
 Open Access
978-3-525-31083-0.jpg
Contested Heritage
  • Elisabeth Gallas (Hg.),
  • Anna Holzer-Kawalko (Hg.),
  • Caroline Jessen (Hg.),
  • Yfaat Weiss (Hg.)
978-3-205-20634-7.jpg
ab 27,99 €
978-3-8471-0799-6.jpg
Rückkehrerzählungen
  • Bettina Bannasch (Hg.),
  • Michael Rupp (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-205-79567-4.jpg
35,00 €
NEU
978-3-205-23226-1.jpg
Unfassbare Wunder
  • Alexandra Föderl-Schmid,
  • Konrad Rufus Müller
ab 27,99 €
978-3-205-20774-0.jpg
Antisemitismus in Europa
  • Helga Embacher,
  • Bernadette Edtmaier,
  • Alexandra Preitschopf
ab ca. 27,99 €
 Open Access
978-3-205-23181-3.jpg
Die Repräsentation Maria Theresias
  • Werner Telesko (Hg.),
  • Sandra Hertel (Hg.),
  • Stefanie Linsboth (Hg.)
978-3-205-20726-9.jpg
Girtler unterwegs
  • Roland Girtler
ab 22,99 €
978-3-412-20393-1.jpg
Der Dichternomade
  • Walter Koschmal
65,00 €
978-3-412-50581-3.jpg
70,00 €
Handbuch Jüdische Studien
Handbuch Jüdische Studien
  • Christina von Braun (Hg.),
  • Micha Brumlik (Hg.)
29,99 €
978-3-412-50316-1.jpg
Orte der Shoah in Polen
  • Jörg Ganzenmüller (Hg.),
  • Raphael Utz (Hg.)
35,00 €
978-3-412-50157-0.jpg
Sophie Isler verlobt sich
  • Martina G. Herrmann
ab 32,99 €
978-3-412-20925-4.jpg
Unsichere Zuflucht
  • Katerina Capkova,
  • Michal Frankl
45,00 €
978-3-412-20389-4.jpg
30,00 €
978-3-412-22473-8.jpg
Aufstand in Auschwitz
  • Gideon Greif,
  • Itamar Levin
28,00 €
978-3-412-50345-1.jpg
artefrakte
  • Esther Kilchmann (Hg.)
50,00 €
Kein Recht, nirgends
59,90 €
978-3-412-20053-4.jpg
Saly Mayer (1882–1950)
  • Hanna Zweig-Strauss
45,00 €
NEU
978-3-412-51206-4.jpg
Leonardo da Vinci: Codex Madrid I
  • Dietrich Lohrmann (Hg.),
  • Thomas Kreft (Hg.)
200,00 €
978-3-412-22390-8.jpg
45,00 €
978-3-412-16306-8.jpg
24,90 €
978-3-412-51106-7.jpg
Zeitgeschichte der Dinge
  • Andreas Ludwig (Hg.)
ca. 35,00 €
978-3-412-22160-7.jpg
»Arisierung« und »Wiedergutmachung« in...
  • Johannes Paulmann (Hg.),
  • Christiane Fritsche (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-412-22223-9.jpg
Der Feind von nebenan
  • Frauke Wildvang
39,80 €
978-3-412-50562-2.jpg
70,00 €