Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37081-0.jpg

»Ein elend-schönes Land«

Gattung und Gedächtnis in Lea Goldbergs hebräischer Literatur

Übersetzt von:
ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
240 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-37081-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Lea Goldberg zählt zu den wichtigsten Stimmen in der hebräischen Poesie des 20.... mehr
»Ein elend-schönes Land«

Lea Goldberg zählt zu den wichtigsten Stimmen in der hebräischen Poesie des 20. Jahrhunderts. Die junge Dichterin kam 1935 aus Litauen nach Palästina und erprobte sich in den ersten zehn Jahren nach ihrer Einwanderung in allen Hauptgattungen des literarischen Schreibens – Lyrik, Prosa, Essays, Publizistik und literarische Übersetzung. Die Monografie widmet sich dieser höchst produktiven Zeit in Goldbergs intellektueller Biografie. Das Buch zeigt auf, dass im Zentrum ihrer frühen Werke eine systematische Auseinandersetzung mit Europa steht. In Goldbergs Texten, so die These Natasha Gordinskys, wird Europa in einem doppelten Sinne befragt: als ein geopolitischer Raum, der zwischen zwei totalitären Regimen – Nazismus und Stalinismus – zerrissen wird, und als literarischer Kanon, an den sie bevorzugt durch einen Rückgriff auf die deutsche und russische Literatur anknüpft. Dabei spielen Goldbergs eigene Erfahrungen des Ersten Weltkrieges in Balashow (Provinz Saratow) und der Dreißigerjahre während ihres Studiums in Berlin und Bonn eine besondere Rolle; sowohl für ihre politisch-kulturellen Reflexionen als auch für deren poetische Verschriftlichung in literarischen Werken. So wird die hebräische Sprache bei Lea Goldberg zum poetischen Mittel der Übertragung und Aufbewahrung der europäischen Literatur.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,1cm, Gewicht: 0,533 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Leibniz-Institut f. jüdische Geschichte und Kultur
Weiterführende Links zu "»Ein elend-schönes Land«"
Kundenbewertungen für "»Ein elend-schönes Land«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Natasha Gordinsky
    • Dr. Natasha Gordinsky ist Dozentin am Institut für hebräische und vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Haifa und Mitglied der Israel Young Academy.
      mehr...
NEU
978-3-205-21015-3.jpg
ab 74,99 €
NEU
978-3-525-61630-7.jpg
Der Glanz des Lebens
  • Thorsten Benkel,
  • Thomas Klie,
  • Matthias Meitzler
ab 15,99 €
Top-Seller
NEU
978-3-525-31114-1.jpg
ab 19,99 €
NEU
978-3-525-31095-3.jpg
ab 44,99 €
978-3-525-31087-8.jpg
Entdeckt, erdacht, erfunden
  • Teresa Nentwig  (Hg.),
  • Katharina Trittel  (Hg.)
ab 14,99 €
978-3-412-51295-8.jpg
Jacques Offenbach
  • Ralf-Olivier Schwarz
ab 23,99 €
NEU
978-3-412-51535-5.jpg
Die Fränkische Schweiz
  • Herbert Popp  (Hg.),
  • Klaus Bitzer  (Hg.),
  • Haik Thomas Porada  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-525-70283-3.jpg
Paket BUDS
  • Ursula Günster-Schöning,
  • Melanie Tonn
299,00 €
NEU
978-3-412-51406-8.jpg
Lou Koster
  • Danielle Roster
ab 27,99 €
978-3-412-51381-8.jpg
Annäherungen
  • Uwe Schütte
ab 23,99 €
Top-Seller
978-3-205-23226-1.jpg
Unfassbare Wunder
  • Alexandra Föderl-Schmid,
  • Konrad Rufus Müller
ab 27,99 €
978-3-412-51206-4.jpg
Leonardo da Vinci: Codex Madrid I
  • Dietrich Lohrmann  (Hg.),
  • Thomas Kreft  (Hg.)
250,00 €
978-3-412-50569-1.jpg
Geteilte Welten
  • Susann Lewerenz
70,00 €
978-3-525-71741-7.jpg
Capito
  • Paul Schrott,
  • Wolfram Steininger
25,00 €
978-3-525-37068-1.jpg
Polens letzte Juden
  • David Kowalski
ab 37,99 €
978-3-525-69008-6.jpg
Expeditionen ins Leben
  • Christian Butt,
  • Florian Geith,
  • Herbert Kolb,
  • Elisabeth Lange,
  • Friedemann Müller,
  • Tobias Petzoldt,
  • Georg Raatz,
  • Astrid Thiele-Petersen,
  • Jana Harle
ab 11,99 €