Jüdische Geschichte

Die Vandenhoeck & Ruprecht Verlage widmen sich in Buchreihen wie »Reihe Jüdische Moderne« oder »Lebenswelten osteuropäischer Juden«, »Schriften des Centrums für Jüdische Studien«, dem »Archiv jüdischer Geschichte und Kultur« oder »toldot. Essays zur jüdischen Geschichte und Kultur«, den »Schriften des Jüdischen Museums Berlin« sowie zahlreichen Einzelveröffentlichungen der Jüdischen Geschichte in zahlreichen Facetten.

Die Vandenhoeck & Ruprecht Verlage widmen sich in Buchreihen wie »Reihe Jüdische Moderne« oder »Lebenswelten osteuropäischer Juden«, »Schriften des Centrums für Jüdische Studien«, dem »Archiv... mehr erfahren »
Fenster schließen
Jüdische Geschichte

Die Vandenhoeck & Ruprecht Verlage widmen sich in Buchreihen wie »Reihe Jüdische Moderne« oder »Lebenswelten osteuropäischer Juden«, »Schriften des Centrums für Jüdische Studien«, dem »Archiv jüdischer Geschichte und Kultur« oder »toldot. Essays zur jüdischen Geschichte und Kultur«, den »Schriften des Jüdischen Museums Berlin« sowie zahlreichen Einzelveröffentlichungen der Jüdischen Geschichte in zahlreichen Facetten.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-525-37058-2.jpg
Weimarer Erfahrungen
Die Studie widmet sich den Ursprüngen zweier einschneidender Prozesse – der Transformation Nachkriegsdeutschlands von der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft zu einer liberalen Demokratie und der ideologischen Genese des Kalten...
ca. 55,00 €
Yiddish and the Field of Translation
Yiddish and the Field of Translation
Yiddish literature and culture take a central position in Jewish literatures. They are shaped to a high degree, not least through migration, by encounter, transfer, and transformation. Translation, sustained by writers, translators,...
ca. 65,00 €
978-3-205-20942-3.jpg
Studien zur deutschsprachig-jüdischen Literatur...
Die Beiträge des Bandes vermessen paradigmatisch und mittels transdisziplinärer Zugänge das Forschungsfeld der deutschsprachig-jüdischen Literatur und Kultur. Sie entwerfen neue Sichten auf die heterogene und reiche europäisch-jüdische...
ca. 55,00 €
978-3-8471-1082-8.jpg
Wer oben sitzt, der hat die Macht
Edgar Hilsenraths Shoah-Literatur hat von jeher provoziert – die rezeptionsästhetische Wirkung bezieht ihre Sprengkraft zum großen Teil aus der Einbindung von Sexualität. Erstmals beschäftigt sich nun eine literaturwissenschaftliche...
45,00 €
978-3-525-37080-3.jpg
Jahrbuch des Dubnow-Instituts /Dubnow Institute...
Schwerpunkte des Jahrbuchs 2018 sind die Geschichte der Juden in der DDR sowie neu erschlossene Bestände und deutsch-jüdische Nachlässe in israelischen Archiven.
ca. 80,00 €
 Open Access
Wolfgang von Weisl: Schauspiel und Roman im Zeichen des modernen politischen  Zionismus
Wolfgang von Weisl: Schauspiel und Roman im...
Der Band präsentiert zwei von dem Wiener Zionisten Wolfgang von Weisl verfasste historisch-fiktionale Werke: das Schauspiel Erlöser und den Roman Der Anfang der Wandlung Israels , deren Zentralfiguren, Simon Bar Kochba und der aus...
NEU
Generation und Strategie
Generation und Strategie
Barbara Honigmann verfolgt in ihrem literarischen Schaffen das Ziel, sich als jüdische Schriftstellerin der »Zweiten Generation« im Feld der deutschen Gegenwartsliteratur zu positionieren. Die verschiedenen Positionierungsstrategien sind...
ab 39,99 €
NEU
978-3-525-31085-4.jpg
Gegenläufige Gedächtnisse / thakirat moutaddah
Die Erinnerung an Massenverbrechen konstituiert die Parameter einer universellen Ethik. Hierfür war das Gedächtnis des Holocaust begründend. Der Vernichtung der europäischen Juden kam eine paradigmatische Bedeutung zu. Inzwischen fordern...
ab 18,99 €
NEU
978-3-525-36427-7.jpg
Zwischen Prag und Nikolsburg
Seit rund zwei Jahrzehnten erfreuen sich die jüdische Geschichte und Kultur der böhmischen Länder eines wachsenden Interesses. Damit rückt der historisch multiethnische Charakter der Region verstärkt ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Vor...
70,00 €
 Open Access
978-3-525-31083-0.jpg
Contested Heritage
In the wake of the Nazi regime’s policies, European Jewish cultural property was dispersed, dislocated, and destroyed. Books, manuscripts, and artworks were either taken by their fleeing owners and were transferred to different places...
1 von 5