Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Präsenz der Antike im Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit

Die Präsenz der Antike im Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit

Bericht über Kolloquien der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters 1999 bis 2002

175,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
427 Seiten, mit 33 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-82535-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Göttinger Akademie legt mit diesem Band die Referate von vier Tagungen vor, die sich Fragen... mehr
Die Präsenz der Antike im Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit
Die Göttinger Akademie legt mit diesem Band die Referate von vier Tagungen vor, die sich Fragen der Präsenz der Antike im Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit widmeten. Die Spannweite der in den 15 Beiträgen behandelten Gegenstände reicht von der Antikenrezeption auf den Konzilien des 15. Jahrhunderts über die lateinische Dichtung der christlichen Spätantike im Humanismus und die Wiederentdeckung des Evangeliums bis hin zu den Forschungen zur Alten Geschichte zwischen Humanismus und Aufklärung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 3cm, Gewicht: 0,915 kg
Kundenbewertungen für "Die Präsenz der Antike im Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos