Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern 751-918 (926/962)

Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern 751-918 (926/962)

Papstregesten 800-911. Tl. 2, Lfg. 3 867-872 (mit Gesamtregister). Erarbeitet von Klaus Herbers

ca. 100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 448 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-51866-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2021
Die dritte Lieferung der Papstregesten 844-872 erschließt den Pontifikat Hadrians II., der... mehr
Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern 751-918 (926/962)

Die dritte Lieferung der Papstregesten 844-872 erschließt den Pontifikat Hadrians II., der zuweilen als „Erbe wider Willen“ bezeichnet wird. In seine Amtszeit fallen viele wegweisende Entscheidungen hinsichtlich des Verhältnisses zur oströmischen Kirche (photianisches Schisma, Bulgarenfrage). Auch die Auseinandersetzungen im westfränkischen Reich, an denen vor allen Dingen Hinkmar von Reims und Hinkmar von Laon beteiligt waren, bestimmen die Thematik des Bandes. Insofern werden in dieser dritten Lieferung Auseinandersetzungen, die schon in der zweiten Lieferung im Vordergrund standen, weiter behandelt. Einen großen Teil machen die Gesamtregister zu allen drei Lieferungen aus. Damit werden die Papstregesten von 844-872 umfangreich erschlossen.

Kundenbewertungen für "Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern 751-918 (926/962)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Regesta Imperii I: I: Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern... Zur gesamten Reihe