Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
minne oder recht

minne oder recht

Konflikt und Konsens zur Zeit Karls IV. und König Wenzels

ca. 49,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im April 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-51541-6
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Minne oder recht – die Paarformel ist fester Bestandteil der mittelalterlichen Rechtssprache.... mehr
minne oder recht

Minne oder recht – die Paarformel ist fester Bestandteil der mittelalterlichen Rechtssprache. Regelmäßig beschreibt sie in Urkunden den Weg zum Rechtsfrieden und kommt in der königlichen Gerichtsbarkeit Kaiser Karls IV. und König Wenzels bei den verschiedenen Gerichtsformen zum Einsatz. Die Untersuchung ihrer Bedeutung und Verwendung ist ein klassisches Thema der Mediävistik, das bereits die rechtshistorische Forschung des 19. Jahrhunderts faszinierte. Die Arbeit nähert sich der Paarformel über eine umfassende Auswertung der Quellensprache und stellt differenziert sowohl ihre Bedeutungsvielfalt als auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten von minne und recht dar.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "minne oder recht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anna Rad
    • Anna Rad studierte Rechtswissenschaften in Münster und war Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Peter Oestmann am Institut für Rechtsgeschichte. Nach dem Referendariat in Braunschweig und Hamburg arbeitete sie zwei Jahre in Stuttgart als Rechtsanwältin und lebt zur Zeit in Tempe, Arizona.
      mehr...
Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte Zur gesamten Reihe