Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Städtisch, urban, kommunal

Städtisch, urban, kommunal

Perspektiven auf die städtische Geschichtsschreibung des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit

ab ca. 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im März 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 312 Seiten, mit 20 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0945-7
V&R Unipress
Die Forschung zur städtischen Geschichtsschreibung des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit... mehr
Städtisch, urban, kommunal

Die Forschung zur städtischen Geschichtsschreibung des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Impulse erhalten. Unter dem Einfluss postmodernen Denkens und des cultural turn wurden neue Ansätze und Perspektiven zur Erforschung von Städten und ihrer Geschichtsschreibung entwickelt. Der vorliegende Band bietet hierzu erstmals eine Standortbestimmung. Die Beiträge leisten eine kritische Rückschau auf die Ergebnisse einflussreicher Studien unter diesen veränderten Vorzeichen, präsentieren die Zugänge aktueller Projekte und formulieren Thesen zu wichtigen Themen des Forschungsfelds. Aus dieser Zusammenführung und Reflexion ergeben sich perspektivisch neue Forschungsfragen.

In the last decades research on urban historical writing in the late medieval and early modern period has been stimulated by postmodern thinking and the cultural turn leading to innovative scholarly approaches and new perspectives on premodern cities and their historiography. The volume’s purpose is to take stock of recent research. Its contributions consider critically the results of influential studies against the background of these developments. They present the approaches of current projects and point out crucial issues of the field. Out of this synthesis and reflection promising perspectives for further research arise.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Städtisch, urban, kommunal"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Formen der Erinnerung. Zur gesamten Reihe