Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50528-8.jpg

ZeitenWelten

Zur Verschränkung von Weltdeutung und Zeitwahrnehmung, 750–1350

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
262 Seiten, ca. 10 s/w- und ca. 8 farb. Abb., 10 Illustration(en), schwarz-weiß, 8 Illustration(en), farbig, gebunden
ISBN: 978-3-412-50528-8
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2016
Zeit ist eine Grundbedingung unserer Existenz. Ihre Konstruktions- und Wahrnehmungsbedingungen... mehr
ZeitenWelten

Zeit ist eine Grundbedingung unserer Existenz. Ihre Konstruktions- und Wahrnehmungsbedingungen stehen seit einiger Zeit verstärkt im Fokus wissenschaftlichen wie auch gesellschaftlichen Interesses. Zeitvorstellungen, die von ihrer linearen logisch-objektiven Messbarkeit ausgehen, sind in Frage gestellt worden, während die Erkenntnis, dass Zeit eine bedeutende subjektive, aus sozialen Zusammenhängen heraus entstehende Kategorie ist, an Gewicht gewonnen hat. Von aktuellen Fragen angeregt, beleuchtet der Band abstrakte Zeitkonzeptionen des frühen und hohen Mittelalters, die durch biblische Vorgaben und exegetische Denkmuster geprägt sind. Dabei entsteht ein Bild von zeitgebundenen Wahrnehmungsweisen, die in politische und soziale Handlungen überführt werden konnten, und von Zeitmodellen, die in komplexe Systeme von zyklischer, linearer und geschichteter Zeit gefasst wurden.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "ZeitenWelten"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Miriam Czock (Hg.)
    • Miriam Czock ist Akademische Rätin in der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte der Universität Duisburg-Essen.
      mehr...
    • Anja Rathmann-Lutz (Hg.)
    • Anja Rathmann-Lutz , Dr. phil., ist Research Fellow und Lehrbeauftragte für Geschichte des Mittelalters und der Renaissance am Departement Geschichte der Universität Basel.
      mehr...