Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50871-5.jpg

Papsturkunden in Lucca (1227-1276)

Überlieferung - Analyse - Edition

70,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
582 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-50871-5
Böhlau Verlag Köln
Gegenstand der Arbeit sind 290 Papsturkunden des 13. Jahrhunderts aus Lucca. Inhalt und... mehr
Papsturkunden in Lucca (1227-1276)

Gegenstand der Arbeit sind 290 Papsturkunden des 13. Jahrhunderts aus Lucca. Inhalt und Überlieferung dieser Stücke hängen eng zusammen. Denn während zahlreiche Gratialbriefe in den päpstlichen Registern oder als Originalausfertigungen überliefert sind, finden sich in den Luccheser Imbreviaturbüchern überwiegend Justizbriefe, die sonst nicht bekannt sind. Gerade diese Urkundenart erlaubt tiefe Einblicke in die verschiedensten Bereiche des mittelalterlichen Alltagslebens, etwa in die Praxis der Delegationsgerichtsbarkeit und der Benefizienverleihung. Diese Beispiele sind im vorliegenden Band für den Zeitraum der Pontifikate von Gregor IX. bis Gregor X. ediert, die übrigen Papsturkunden für Lucca werden durch Regesten erfasst.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Papsturkunden in Lucca (1227-1276)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Asami Kobayashi
    • Dr. Asami Kobayashi ist Akademische Rätin an der Universität Regensburg. Nach ihrem Bachelorstudium an der Universität Saitama (Japan) und Magisterstudium in Mittelalterlicher Geschichte und Historischen Hilfswissenschaften bei Prof. Dr. Andreas Meyer und Lateinischer Philologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. Dr. Monika Rener an der Universität Marburg wurde sie ebendort mit dieser Arbeit promoviert.
      mehr...
Beihefte zum Archiv für Diplomatik, Schriftgeschichte, Siegel- und Wappenkunde Zur gesamten Reihe