Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35870-2.jpg

Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne

L’imaginaire et les conceptions modernes de la société médiévale. Modern Conceptions of Medieval Society. Wspolczesna interpretacja sredniowiecznego spoleczenstwa

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
315 Seiten, mit 16 Abb., Leinen
ISBN: 978-3-525-35870-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Britische, deutsche, französische und polnische Historiker untersuchen in diesem mehrsprachigen... mehr
Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne
Britische, deutsche, französische und polnische Historiker untersuchen in diesem mehrsprachigen Band die Vorstellungen von der mittelalterlichen ›Gesellschaft‹ in der Moderne. Gefragt wird nach den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen, in jeweils kulturell andersartig begründeter Weise, in den nationalen Kulturen Englands, Deutschlands, Frankreichs und Polens die mittelalterliche Gesellschaft in Wissenschaft und Lebenswelt der letzten zwei Jahrhunderte gegenwärtig war.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,2 x 2,2cm, Gewicht: 0,744 kg
Kundenbewertungen für "Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Zur gesamten Reihe
NEU
"Semper ad fontes"
"Semper ad fontes"
  • Claudia Feller  (Hg.),
  • Daniel Luger  (Hg.)
90,00 €
978-3-412-51621-5.jpg
ab 37,99 €
 Open Access
978-3-8471-0936-5.jpg
ab 74,99 €
978-3-412-50014-6.jpg
Königskinder
  • Carola Föller
ab 39,99 €
978-3-525-35391-2.jpg
Die Gegenwart des Feudalismus
  • Natalie Fryde  (Hg.),
  • Pierre Monnet  (Hg.),
  • Otto Gerhard Oexle  (Hg.)
55,00 €
978-3-525-30021-3.jpg
175,00 €
NEU
"Semper ad fontes"
"Semper ad fontes"
  • Claudia Feller  (Hg.),
  • Daniel Luger  (Hg.)
90,00 €
978-3-525-30007-7.jpg
Die Vergangenheit der Weltgeschichte
  • Wolfgang Hardtwig  (Hg.),
  • Philipp Müller  (Hg.)
55,00 €
978-3-525-30021-3.jpg
175,00 €