Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Geschichte des Kinos in Österreich

Die Geschichte des Kinos in Österreich

Ein Spiel mit Licht und Schatten

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
370 Seiten, mit 38 s/w Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-21881-4
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2023
Von der Ankunft des Cinématographe der Gebrüder Lumière in Wien über die Entfaltung des Kinos... mehr
Die Geschichte des Kinos in Österreich
Von der Ankunft des Cinématographe der Gebrüder Lumière in Wien über die Entfaltung des Kinos in Österreich bis zum Niedergang durch den Aufstieg des Fernsehens spannt sich der weite Bogen der vorliegenden Kinogeschichte. Es ist eine Geschichte mit strahlenden Glanzlichtern und dunklen Schattenseiten. Ab der Wende zum 20. Jahrhundert entfaltet sich das Kino. Auch hierzulande steigt es auf vom Jahrmarkt-Spektakel zum Leitmedium auf und bietet einem stark wachsenden Publikum Wochenschauen, Dokumentarfilme und zahllose Spielfilme – in bescheidenem Umfang auch solche heimischer Provenienz. Zunächst stumm und schwarz-weiß, dann tönend und in Farbe, inszeniert es auf der Leinwand die Tagträume der Gesellschaft und lässt sein Publikum stundenweise der Realität entfliehen. Liebesglück und Wiener Walzerseligkeit sollen selbst über die schwere Zeit der Weltkriege hinweghelfen. Gleichzeitig wird das Kino zu einem Hort perfider Hetzpropaganda und mit schuld an Krieg und Holocaust. Mit dem Kinosterben fällt das ehemals konkurrenzlose Massenmedium sang- und klanglos hinter das Fernsehen zurück.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,5 x 3,2cm, Gewicht: 0,849 kg
Kundenbewertungen für "Die Geschichte des Kinos in Österreich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Wolfgang Pensold
    • Mag. Dr. Wolfgang Pensold, Jg. 1967, Medienhistoriker. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien, Kustos im Technischen Museum Wien für historische Massenmedien und Kurator der permanenten Ausstellung medien.welten. Forschungs- und Publikationstätigkeit zur Geschichte des modernen Mediensystems im österreichischen Raum.
      mehr...
978-3-205-21517-2.jpg
49,00 €
978-3-205-20399-5.jpg
69,00 €
NEU
NEU
NEU
NEU
978-3-205-21898-2.jpg
Medizinische Einrichtungen auf Ansichtspostkarten
  • Andrea Praschinger,
  • Eva Maria Mannsberger,
  • Manfred Skopec
40,00 €
978-3-205-21927-9.jpg
Die Seestadt Aspern
  • Cornelia Dlabaja
50,00 €
 Open Access
NEU
978-3-205-21841-8.jpg
Musik als Arbeit
  • Fritz Trümpi
978-3-205-21833-3.jpg
Das Blaue Haus
  • Homa Jordis
35,00 €
978-3-205-21878-4.jpg
Gattung und Gesellschaft
  • Andrea C. Hansert
40,00 €
NEU
 Open Access
978-3-205-21803-6.jpg
65,00 €
978-3-205-21742-8.jpg
60,00 €
 Open Access
9783205216704.jpg
Medialitäten von Heiligkeit
  • Martin Haltrich  (Hg.)
Das Heroon von Trysa
Das Heroon von Trysa
  • Georg Plattner  (Hg.),
  • Andreas Gottsmann  (Hg.)
50,00 €
NEU
978-3-412-52637-5.jpg
Geschichtskulturelle Transformationen
  • Holger Thünemann  (Hg.),
  • Manuel Köster  (Hg.)
65,00 €
NEU
978-3-525-30268-2.jpg
»Kristallhart gegenüber allen Feinden«
  • Christian Booß,
  • Sebastian Richter
40,00 €
Das Hungerleiderhaus
Das Hungerleiderhaus
  • Walter Schwimmer
ca. 32,00 €
978-3-205-21924-8.jpg
55,00 €
NEU
978-3-525-60027-6.jpg
Singen
  • Michael Schneider
20,00 €
NEU
978-3-525-40035-7.jpg
Black-Box-Methoden
  • Jens Förster
28,00 €
NEU
978-3-412-52964-2.jpg
Helen Buchholtz
  • Noemi Deitz
49,00 €
978-3-205-21870-8.jpg
ErinnerungsORTE weiter denken
  • Richard Hufschmied  (Hg.),
  • Karin Liebhart  (Hg.),
  • Dirk Rupnow  (Hg.),
  • Monika Sommer  (Hg.)
70,00 €
978-3-525-30249-1.jpg
1989
  • Zsuzsa Breier
45,00 €
NEU
978-3-525-30253-8.jpg
Fleischwissen
  • Gunther Hirschfelder  (Hg.),
  • Lars Winterberg  (Hg.),
  • René John  (Hg.),
  • Jana Rückert-John  (Hg.),
  • Corinna Schirmer  (Hg.)
70,00 €
NEU
978-3-205-21965-1.jpg
1074 – Benediktinerstift Admont
  • Benediktinerstift Admont  (Hg.)
25,00 €
 Open Access