Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Sei also ohne Sorge, Liebling

Sei also ohne Sorge, Liebling

Briefe über Liebe und Schrecken im Dritten Reich

ab ca. 23,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im August 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 200 Seiten, mit 16 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-31545-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Lilo und Ernst lernen sich 1935 während des Landjahrs kennen und verlieben sich ineinander.... mehr
Sei also ohne Sorge, Liebling

Lilo und Ernst lernen sich 1935 während des Landjahrs kennen und verlieben sich ineinander. Sie schmieden Zukunftspläne, ziehen zusammen und heiraten schließlich. Beide sind vom Nationalsozialismus und seinen Werten überzeugt. Dann bricht der Krieg aus und Ernst wird eingezogen. Sie schreiben sich Briefe, die in einer unvergleichlichen Intensität den Zusammenprall ihrer persönlichen Träume mit den politischen und militärischen Realitäten des Dritten Reiches zeigen. Siebzig Jahre später entziffert ihre Tochter Heinke die in Sütterlin geschriebenen Briefe und stellt die Fragen der nachgeborenen Generation: Was wussten ihre Eltern? Warum glaubten sie an Hitler? Das Buch ist keine Anklage gegen die Eltern. Vielmehr ist es eine schmerzhafte Auseinandersetzung und eine historische Analyse der eigenen Familiengeschichte im Dritten Reich.

Kundenbewertungen für "Sei also ohne Sorge, Liebling"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Peter Matheson
    • Dr. Peter Matheson ist Historiker und Kirchenhistoriker sowie emeritierter Professor des Knox Theological College in Dunedin, Neuseeland.
      mehr...
    • Heinke Sommer-Matheson
    • Heinke Sommer-Matheson hat als Lehrerin in Deutschland, Schottland und Neuseeland gearbeitet. Sie lebt in Dunedin, Neuseeland.
      mehr...