Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
»Feindliche Ausländer« im Deutschen Reich während des Ersten Weltkrieges

»Feindliche Ausländer« im Deutschen Reich während des Ersten Weltkrieges

70,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
770 Seiten, mit 3 Abb. u. 15 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-36767-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2021
Der Erste Weltkrieg unterbrach am Ende des europäischen 19. Jahrhunderts abrupt alltäglich... mehr
»Feindliche Ausländer« im Deutschen Reich während des Ersten Weltkrieges

Der Erste Weltkrieg unterbrach am Ende des europäischen 19. Jahrhunderts abrupt alltäglich gewordene Grenzüberschreitungen. Infolgedessen hielten sich in den kriegführenden Staaten hunderttausende Bürgerinnen und Bürger der militärischen Gegner auf. Ringo Müller untersucht den kontroversen Umgang mit diesen „feindlichen Ausländern und Ausländerinnen" und zeigt, wie der militärische Konflikt Vorstellungen über fremde Staatsangehörige veränderte, wie er Handlungsspielräume ihnen gegenüber eröffnete und gesellschaftliche Grenzziehungen ermöglichte.

 

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 5,2cm, Gewicht: 1,349 kg
Kundenbewertungen für "»Feindliche Ausländer« im Deutschen Reich während des Ersten Weltkrieges"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos