Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tsingtau. Eine deutsche Kolonialstadt in China

Tsingtau. Eine deutsche Kolonialstadt in China

(1897-1914)

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
324 Seiten, mit 32 s/w Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-21264-5
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2021
Heute noch stehen in der chinesischen Millionenstadt Qingdao Fachwerkhäuser im... mehr
Tsingtau. Eine deutsche Kolonialstadt in China

Heute noch stehen in der chinesischen Millionenstadt Qingdao Fachwerkhäuser im „neu-nürnbergischen Stil". Der historische Stadtkern, die deutsche Kolonialstadt Tsingtau (1897-1914), erzählt ein koloniales Gründungsnarrativ deutscher Selbstrepräsentation im Spiegel einer rassistischen Konstruktion des chinesischen Anderen.

Tsingtau war eine städtebauliche Selbstinszenierung des Deutschen Reiches, die von bürgerlicher Selbsterfindung und imperialem Anspruch der „deutschen Kulturnation" auf ihren „Platz an der Sonne" kündete. Das koloniale Gründungsnarrativ von der „saubersten und gesündesten Stadt an der ganzen ostasiatischen Küste" untermauerte nicht nur die nationale und bürgerliche Selbstrepräsentation, sondern lieferte auch die Begründung für eine rassistische Ausgrenzung und Disziplinierung der chinesischen Bevölkerung, die sich dem Zugriff der Macht auf unterschiedlichste Weise zu entziehen verstand.

Das Buch zeigt, wie Ausgrenzung und Disziplinierung der Mehrheitsbevölkerung und der Rückzug in eine gated community Imaginationen eines Belagerungszustandes durch „die feindlichen Anderen" hervorbrachten, die auf kolonialen Deutungen der Welt, des Selbst und des Fremden beruhten. Imaginationen, die wir in unseren heutigen postkolonialen Denk- und Handlungsmustern wiedererkennen können.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 24 x 2,6cm, Gewicht: 0,701 kg
Kundenbewertungen für "Tsingtau. Eine deutsche Kolonialstadt in China"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Helga Rathjen
    • Helga Rathjen hat Anglistik und Politik studiert und als Lehrerin, Museumspädagogin am Bremer Übersee-Museum und in der Lehrerfortbildung zu Globalem Lernen gearbeitet. Im Mittelpunkt ihres Interesses standen Postkolonialismus, Kolonialgeschichte und Dekolonisierung. Nach ihrer Pensionierung absolvierte sie ein Masterstudium Transkulturelle Studien in Bremen.
      mehr...
Ethnographie des Alltags Zur gesamten Reihe
Corona und die Welt von gestern
Corona und die Welt von gestern
  • Manfried Rauchensteiner  (Hg.),
  • Michael Gehler  (Hg.)
ab 22,99 €
Weimar und die Welt
Weimar und die Welt
  • Christoph Cornelißen  (Hg.),
  • Dirk van Laak  (Hg.)
ab 37,99 €
The German 10th Infantry Division
ab 59,99 €
Das Haus der Gestapo
Das Haus der Gestapo
  • Andrea C. Hansert
ab ca. 32,99 €
NEU
Gefühle in der Geschichte
ab 64,99 €
Jugend im Kalten Krieg
Jugend im Kalten Krieg
  • Meike Sophia Baader  (Hg.),
  • Alfons Kenkmann  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
Im Büro des Herrschers
Im Büro des Herrschers
  • Clemens Ableidinger  (Hg.),
  • Peter Becker  (Hg.),
  • Marion Dotter  (Hg.),
  • Andreas Enderlin-Mahr  (Hg.),
  • Jana Osterkamp  (Hg.),
  • Nadja Weck  (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
Heimkehr eines Auschwitz-Kommandanten
ab 23,99 €
Offenbarungsphilosophie und Geschichte
ab ca. 49,99 €
978-3-525-31726-6.jpg
Regionalgeschichte
  • Nina Gallion  (Hg.),
  • Martin Göllnitz  (Hg.),
  • Frederieke Maria Schnack  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
Begrenzungen, Überschreitungen – Limiter, franchir
Begrenzungen, Überschreitungen – Limiter, franchir
  • Sarah Ehlers  (Hg.),
  • Sarah Frenking  (Hg.),
  • Sarah Kleinmann  (Hg.),
  • Nina Régis  (Hg.),
  • Verena Triesethau  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
978-3-205-21328-4
ab ca. 22,99 €
NEU
Marianne Beth: Ein brüchiges Leben in Briefen aus Wien und dem amerikanischen  Exil
ab 47,99 €
NEU
„Kinderlandverschickt“
„Kinderlandverschickt“
  • Veronika Siegmund  (Hg.)
ab ca. 25,99 €
Was denkt das Denkmal?
Was denkt das Denkmal?
  • Tanja Schult  (Hg.),
  • Julia Lange  (Hg.)
ab ca. 23,99 €
NEU
»Das Kind ist nicht abrichtfähig«
ab 27,99 €
Erzählweisen des Sagbaren und Unsagbaren / Between Commemoration and Amnesia
Erzählweisen des Sagbaren und Unsagbaren /...
  • Maoz Azaryahu  (Hg.),
  • Ulrike Gehring  (Hg.),
  • Fabienne Meyer  (Hg.),
  • Jacques Picard  (Hg.),
  • Christina Späti  (Hg.)
ab 54,99 €
Coverbild Regina Wenninger: Die Kunst der Stunde
Die Kunst der Stunde
  • Regina Wenninger
ab 49,99 €
Das Kaiserreich wird abgewählt
ab ca. 59,99 €
Epochen – Themen – Methoden
Epochen – Themen – Methoden
  • Joachim Bahlcke  (Hg.),
  • Roland Gehrke  (Hg.)
ab 59,99 €
Moskaus Fenster zur Welt
Moskaus Fenster zur Welt
  • Alexander Schejngeit
ab 39,99 €
NEU
Das rote Weltall
Das rote Weltall
  • Elisabeth Schaber
50,00 €
NEU
Umweltgeschichte
Umweltgeschichte
  • Patrick Kupper
22,00 €
Reinhart Koselleck als Historiker
Reinhart Koselleck als Historiker
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Wolfgang Schieder  (Hg.)
ab 54,99 €
Welt-Bildner
Welt-Bildner
  • David Kuchenbuch
ab 59,99 €
»Deutscher Wald« in Afrika
ab 54,99 €
Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit
Das Bundesministerium der Justiz und die...
  • Gerd J. Nettersheim  (Hg.),
  • Doron Kiesel  (Hg.)
ab 39,99 €
Loyalitätsfragen
Loyalitätsfragen
  • Imanuel Baumann
ab 54,99 €
Flaschenkinder
Flaschenkinder
  • Verena Limper
ab 70,00 €
 Open Access
978-3-205-20784-9.jpg
Mauthausen und die nationalsozialistische...
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Alexander Prenninger  (Hg.),
  • Regina Fritz  (Hg.),
  • Heinrich Berger  (Hg.),
  • Melanie Dejnega  (Hg.)
45,00 €
»Euthanasie«, Zwangssterilisationen, Humanexperimente
ab 27,99 €
Die Grabstätten meiner Väter
ab 64,99 €
Vom Land der Kosaken zum Land der Bauern
ab 49,99 €