Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Homosexuelle in Deutschland 1933–1969

Homosexuelle in Deutschland 1933–1969

Beiträge zu Alltag, Stigmatisierung und Verfolgung

ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 250 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-8471-1169-6
V&R Unipress, 1. Auflage
Zwischen 1935 und 1969 wurden rund 100.000 Männer nach dem von den Nazis erheblich verschärften... mehr
Homosexuelle in Deutschland 1933–1969

Zwischen 1935 und 1969 wurden rund 100.000 Männer nach dem von den Nazis erheblich verschärften Paragrafen 175 zu Gefängnisstrafen verurteilt, ganz zu schweigen von den Folgen der gesellschaftlichen Stigmatisierung für das Leben schwuler Männer und lesbischer Frauen. Dieses Kapitel ist für die NS-Zeit bis heute nur lückenhaft aufgearbeitet. Noch dürftiger ist der Forschungsstand zur Nachkriegszeit. Der vorliegende Band versammelt neuere Beiträge zur staatlichen Homosexuellenverfolgung. Bei der Analyse NS-Zeit stehen regionale Aspekte im Mittelpunkt, so insbesondere Unterschiede zwischen Stadt und Land. Bei der Untersuchung der Nachkriegszeit liegt der Fokus auf der Frage, wie sich homosexuelles Leben in Ost- und Westdeutschland vollzog und warum es Ende der 1960er-Jahre schließlich zu ersten Strafrechtsreformen kam.

Between 1935 and 1969, around 100,000 men were sentenced to prison under Section 175, which was considerably tightened by the Nazis, not to mention the consequences of social stigmatisation for the lives of gay men and lesbian women. This chapter has only been sketched out incompletely for the Nazi era. The state of research on the post-war period is even poorer. The present volume brings together recent studies to the state persecution of homosexuals. Concerning the Nazi era, regional aspects are the focus of attention, especially differences between urban and rural areas. In the post-war period, the focus is on the question of how homosexual life took place in East and West Germany and why the first reforms of criminal law finally took place at the end of the 1960s.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 0,7cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Homosexuelle in Deutschland 1933–1969"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Alexander Zinn (Hg.)
    • Dr. Alexander Zinn studierte Soziologie an der Freien Universität Berlin und promovierte im Fach Geschichte am Max Weber Kolleg der Uni Erfurt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Geschichte der Homosexualitäten und des 20. Jahrhunderts.
      mehr...
Berichte und Studien. Zur gesamten Reihe
NEU
Im Kampf um Geschichte(n)
Im Kampf um Geschichte(n)
  • Sebastian De Pretto
ab 49,99 €
NEU
978-3-412-51789-2.jpg
Krieg und Nachkrieg
  • Hagen Fleischer
ab 23,99 €
Top-Seller
978-3-525-31114-1.jpg
ab 19,99 €
Königreich Sodom
ca. 45,00 €
Pädagogik als umkämpftes Fach
ca. 35,00 €
Spuren von Krieg und Terror
ca. 29,00 €
978-3-8471-1081-1.jpg
ca. 65,00 €
Geschichtskultur durch Restitution?
Geschichtskultur durch Restitution?
  • Thomas Sandkühler  (Hg.),
  • Angelika Epple  (Hg.),
  • Jürgen Zimmerer  (Hg.)
ca. 49,00 €
NEU
978-3-525-36427-7.jpg
Zwischen Prag und Nikolsburg
  • Kateřina Čapková  (Hg.),
  • Hillel J. Kieval  (Hg.)
70,00 €
Gewinner und Verlierer nach dem Boom
Gewinner und Verlierer nach dem Boom
  • Christian Marx  (Hg.),
  • Morten Reitmayer  (Hg.)
ca. 60,00 €
978-3-205-20942-3.jpg
Studien zur deutschsprachig-jüdischen Literatur...
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.),
  • Gerald Lamprecht  (Hg.),
  • Olaf Terpitz  (Hg.)
ca. 55,00 €
 Open Access
 Open Access
NEU
978-3-205-23309-1.jpg
Zeitwesen
  • Birgit Kirchmayr
NEU
978-3-412-51777-9.jpg
ab 54,99 €
978-3-8471-1082-8.jpg
45,00 €
Neue Universitäten
Neue Universitäten
  • Maria Wirth  (Hg.)
ca. 35,00 €
Kulturgeschichte der DDR
ab 74,99 €
 Open Access
978-3-525-31116-5.jpg
Kriegsverbrechen, Restitution, Prävention
  • Constantin Goschler  (Hg.),
  • Marcus Böick  (Hg.),
  • Julia Reus  (Hg.)
978-3-412-51310-8.jpg
Das Meer
  • Peter Burschel  (Hg.),
  • Sünne Juterczenka  (Hg.)
ab ca. 120,00 €
978-3-412-51591-1.jpg
ca. 70,00 €
NEU
978-3-412-51572-0.jpg
ab 74,99 €
978-3-8471-1015-6.jpg
ab 32,99 €
978-3-525-31099-1.jpg
Von der KPD zu den Post-Autonomen
  • Alexander Deycke  (Hg.),
  • Jens Gmeiner  (Hg.),
  • Julian Schenke  (Hg.)
ca. 35,00 €
NEU
978-3-525-45912-6.jpg
Wunschkompetenz
  • Joseph Rieforth
ab 23,99 €
978-3-525-31086-1.jpg
ab 59,99 €
978-3-525-35208-3.jpg
Tschernobylkinder
  • Melanie Arndt
ca. 60,00 €
978-3-8252-5223-6.jpg
29,99 €
NEU
978-3-205-23283-4.jpg
ab 27,99 €
 Open Access
978-3-525-31076-2.jpg
Universitätsdiplomatie
  • Charlotte A. Lerg
ab 59,99 €
 Open Access
978-3-205-20737-5.jpg
Shimon An-Ski: Der Khurbn in Polen, Galizien...
  • Olaf Terpitz  (Hg.),
  • Olaf Terpitz  (Hg.)
978-3-525-31075-5.jpg
Die Evakuierung der Deutschen aus der Slowakei...
  • Martin Zückert,
  • Michal Schvarc,
  • Martina Fiamová
50,00 €
978-3-8471-0914-3.jpg
Wandlungen und Brüche
  • Johannes Feichtinger  (Hg.),
  • Marianne Klemun  (Hg.),
  • Jan Surman  (Hg.),
  • Petra Svatek  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-0951-8.jpg
Organisierte Kriminalität und Terrorismus im...
  • Georg Michael Gesk  (Hg.),
  • Arndt Sinn  (Hg.)
ab 37,99 €
 Open Access
978-3-525-31083-0.jpg
Contested Heritage
  • Elisabeth Gallas  (Hg.),
  • Anna Holzer-Kawalko  (Hg.),
  • Caroline Jessen  (Hg.),
  • Yfaat Weiss  (Hg.)