Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jedermanns Prüfer
ab 27,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
261 Seiten, mit 24 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-21059-7
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2020
Die Salzburger Festspiele erregten schon wenige Jahre nach ihrer Gründung 1920 das Interesse des... mehr
Jedermanns Prüfer

Die Salzburger Festspiele erregten schon wenige Jahre nach ihrer Gründung 1920 das Interesse des Rechnungshofes in Wien. So empfahl er 1934, die Festspiele aufgrund der angespannten politischen und wirtschaftlichen Situation ausfallen zu lassen oder zu verkürzen.

Von 1935 bis 2011 überprüfte der Rechnungshof die Salzburger Festspiele 13 Mal, so häufig wie keine andere Einrichtung im Kunst- und Kulturbereich. Zumeist erhielt er dafür einen Auftrag aus Salzburg (z.B. des Salzburger Landtages), und zumeist sickerte der zunächst vertrauliche Bericht an die Medien durch. Häufig kam es zu einer emotionalen und konfrontativen öffentlichen Debatte des Rechnungshof-Berichts.

Hans Kollmann beschreibt rund um die jeweilige Prüfung der Festspiele deren politisches und organisatorisches Umfeld, bringt eine Kurzfassung der Inhalte der Prüfung und geht ausführlich auf die öffentliche Debatte und die Reaktion der Festspiele ein.

Dieses Buch gewährt erstmals Einblick in den bedeutenden und bislang nicht publizierten Aktenbestand des Rechnungshofes über die Salzburger Festspiele. Das Buch bietet daher zahlreiche neue Informationen zur Organisationsgeschichte der Salzburger Festspiele.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Jedermanns Prüfer"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Hans Kollmann
    • Hans Kollmann war lange im Kulturbetrieb in Wien und Niederösterreich tätig und arbeitet jetzt als Prüfer beim österreichischen Rechnungshof. Er ist regelmäßiger Besucher der Salzburger Festspiele.
      mehr...
Schriftenreihe des Forschungsinstituts für politisch-historische Studien der... Zur gesamten Reihe
Gender interkonfessionell gedacht
Gender interkonfessionell gedacht
  • Daniel Fliege  (Hg.),
  • Janne Lenhart  (Hg.)
ab 27,99 €
Festspiele in Salzburg
Festspiele in Salzburg
  • Robert Hoffmann  (Hg.),
  • Bernhard Judex  (Hg.)
ab 49,99 €
Homosexuelle in Deutschland 1933–1969
ab 27,99 €
Die Politik der KPÖ 1945–1955
ab 59,99 €
978-3-525-40689-2.jpg
Fundraising in der Hospiz- und Trauerarbeit –...
  • Nicole Friederichsen,
  • Stefan Springfeld
ab 13,99 €
978-3-525-40491-1.jpg
ab 15,99 €
978-3-8471-0039-3.jpg
85,00 €
50% Rabatt im 1. Jahr
Kirche und Israel
17,50 € 35,00 € *
978-3-525-58013-4.jpg
ab 18,99 €
Zeitschrift
NEU
NEU
Herrscherbesuche
ab 64,99 €
NEU
Aristokratismus als Kulturkritik
ab 59,99 €
 Open Access
Zeitschrift
NEU
NEU
Pecunia constituta
Pecunia constituta
  • Thorsten Bolte
ab 54,99 €
NEU
Bruchstück einer Hysterie-Analyse
ab 19,99 €
 Open Access
NEU
China’s environmental policy in terms of European Union standards
China’s environmental policy in terms of...
  • Jan Wiktor Tkaczyński,
  • Łukasz Gacek
NEU
Reformatio et memoria
Reformatio et memoria
  • Christopher Spehr  (Hg.),
  • Siegrid Westphal  (Hg.),
  • Kathrin Paasch  (Hg.)
ab 120,00 €
NEU
Macht und Kontrolle im Unternehmen
ab 54,99 €
 Open Access
Verbindung halten
Verbindung halten
  • René Smolarski  (Hg.)
NEU
Mittelalterliche Rechtstexte und mantische Praktiken
Mittelalterliche Rechtstexte und mantische...
  • Klaus Herbers  (Hg.),
  • Hans Christian Lehner  (Hg.)
ab 23,99 €
Zeitschrift
Erwachsenenbildung 2020 Jg. 66, Heft 3
ab 13,00 €
Ein Gott, der straft und tötet?
ab 37,99 €
NEU
Die Zukunft des Gottesdienstes beginnt jetzt
ab 27,99 €
Das Ganze Systemische Feld
Das Ganze Systemische Feld
  • Jochen Schweitzer,
  • Wilhelm Rotthaus,
  • Björn Enno Hermans
ab 9,99 €
NEU
Ciompi reflektiert
ab 15,99 €
NEU
Wegweiser Emotionsfokussierte Paartherapie
40,00 €
 Open Access