Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51390-0.jpg

Arbeiten für das Reich

Die Organisation Todt in Frankreich und Italien 1940-1945

ab ca. 74,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im September 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 720 Seiten, ca. 10 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-51390-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Wer nach Zwangsarbeit in Hitlers Europa fragt, muss über die Organisation Todt (OT) sprechen.... mehr
Arbeiten für das Reich

Wer nach Zwangsarbeit in Hitlers Europa fragt, muss über die Organisation Todt (OT) sprechen. Als größte Bauorganisation des NS-Staats führte sie in allen deutsch besetzten Gebieten kriegswichtige Arbeiten aus und spannte in großem Umfang einheimische Arbeitskräfte und Firmen ein.

Wie gelang diese Mobilisierung? Wie verhielten sich Anreize zu Zwang, was waren die Arbeits- und Lebensbedingungen? Diese Fragen beantwortet Fabian Lemmes für das besetzte Frankreich und das besetzte Italien. Die OT bedeutete hunderttausendfache Zwangsarbeit, oft aber auch die Wahl des kleineren Übels. Lemmes zeigt, dass die Mobilisierung ohne die Kollaboration einheimischer Verwaltungen und Unternehmen nicht möglich gewesen wäre und trotz des vermeintlichen Ämterchaos der NS-Polykratie recht gut funktionierte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Arbeiten für das Reich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Fabian Lemmes
    • Fabian Lemmes ist Juniorprofessor für Europäische Geschichte am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum.
      mehr...
Industrielle Welt Zur gesamten Reihe
978-3-205-79596-4.jpg
Räume extremer Gewalt in Europa im 20. Jahrhundert
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Siegfried Mattl  (Hg.),
  • Helmut Konrad  (Hg.),
  • Eva Brücker  (Hg.)
50,00 €
978-3-412-51313-9.jpg
Das Oberlandesgericht Köln zwischen dem...
  • Hans-Peter Haferkamp  (Hg.),
  • Margarete von Schwerin  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-412-51147-0.jpg
Das Phantom »Rasse«
  • Naika Foroutan  (Hg.),
  • Christian Geulen  (Hg.),
  • Susanne Illmer  (Hg.),
  • Klaus Vogel  (Hg.),
  • Susanne Wernsing  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-205-20647-7.jpg
Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes
  • Hildegard Frübis  (Hg.),
  • Clara M. Oberle  (Hg.),
  • Agnieszka Pufelska  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-8471-0820-7.jpg
Die SS nach 1945
  • Jan Erik Schulte  (Hg.),
  • Michael Wildt  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
978-3-412-51789-2.jpg
Krieg und Nachkrieg
  • Hagen Fleischer
ab 23,99 €
NEU
978-3-412-51741-0.jpg
ab 59,99 €
978-3-412-51591-1.jpg
ca. 70,00 €
978-3-525-10157-5.jpg
Imperiale Weltläufigkeit und ihre Inszenierungen
  • Bernhard Gißibl  (Hg.),
  • Katharina Niederau  (Hg.)
ca. 70,00 €
NEU
978-3-412-51357-3.jpg
»Herr, mach ein Ende!«
  • Clemens Maria Haertle
ab 140,00 €
978-3-412-20380-1.jpg
75,00 €
978-3-412-20857-8.jpg
45,00 €
978-3-525-37063-6.jpg
Hans Delbrück und Weimar
  • Christian Lüdtke
ab 59,99 €
Die Wohlfahrtsstadt
Die Wohlfahrtsstadt
  • Wilfried Rudloff
250,00 €
978-3-525-37054-4.jpg
Jeder Bürger Soldat
  • Christhardt Henschel
ca. 70,00 €