Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20504-3.jpg
35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
277 Seiten, Französische Broschur
ISBN: 978-3-205-20504-3
Böhlau Verlag Wien
1917/18, 1945 und 1989/91 waren ohne Zweifel die wesentlichen Zäsuren des 20. Jahrhunderts. Das... mehr
Epochenbrüche im 20. Jahrhundert

1917/18, 1945 und 1989/91 waren ohne Zweifel die wesentlichen Zäsuren des 20. Jahrhunderts. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die russische Revolution, der Zusammenbruch von vier großen Imperien, die neue europäische Landkarte der Zwischenkriegsjahre, das Ende des Zweiten Weltkrieges, die Etablierung einer bipolaren Welt im anschließenden "Kalten Krieg", die Teilung Europas und schließlich die Überwindung dieser Teilung 1989, der Zusammenbruch des sowjetischen Blocks und schließlich der Sowjetunion selbst. 17 Autoren zeichnen ein detailreiches, faszinierendes Bild dieser entscheidenden Jahre des Jahrhunderts und decken dabei neben den Brüchen in Politik, Wirtschaft, Militär, Gesellschaft und Wissenschaft auch jene Kontinuitäten auf, die bis heute wirken.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Epochenbrüche im 20. Jahrhundert"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stefan Karner (Hg.)
    • Stefan Karner Univ.-Prof. Dr., geb. 1952, Historiker, Vorstand des Instituts für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte der Universität Graz, Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgen-Forschung, Graz – Wien – Raabs
      mehr...
    • Gerhard Botz (Hg.)
    • Gerhard Botz ist Professor emeritus am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Er war o. Prof. für Österreichische Geschichte an der Universität Salzburg (1980-1997) und für Zeitgeschichte an der Universität Wien (1997-2009) sowie Gastprofessor an den Universitäten Minneapolis (MN), Stanford und Paris (EHESS). Er war Gründer und bis 2017 Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts für Historische Sozialwissenschaft in Salzburg/Wien und u.a. Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats...
      mehr...
    • Helmut Konrad (Hg.)
    • Helmut Konrad ist em.. Univ.-Prof. für Allgemeine Zeitgeschichte an der Universität Graz, Altrektor, Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät 2011 bis 2014. Forschungsschwerpunkte sind Kultur- und Arbeitergeschichte, Nationale Fragen und Identität und die Strukturen von Wissenschaft und Forschung.
      mehr...
Veröffentlichungen des Clusters Geschichte der Ludwig Boltzmann Gesellschaft Zur gesamten Reihe
NEU
Niederlande und Frankreich
Niederlande und Frankreich
  • Caecilie Weissert  (Hg.)
ab 32,99 €
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
  • Gerald Stourzh,
  • Wolfgang Mueller
ab 54,99 €
NEU
Gedächtnisort der Republik
Gedächtnisort der Republik
  • Heidemarie Uhl  (Hg.),
  • Richard Hufschmied  (Hg.),
  • Dieter A. Binder  (Hg.)
65,00 €
 Open Access
978-3-8471-1060-6.jpg
Österreich-Ungarns imperiale Herausforderungen
  • Bernhard Bachinger  (Hg.),
  • Wolfram Dornik  (Hg.),
  • Stephan Lehnstaedt  (Hg.)
978-3-525-35209-0.jpg
ab 59,99 €
978-3-412-22201-7.jpg
Die Familie Hohenlohe
  • Martina Winkelhofer-Thyri  (Hg.),
  • Alma Hannig  (Hg.)
40,00 €
978-3-205-79501-8.jpg
Mythos Prinz Eugen
  • Elisabeth Großegger
45,00 €
Der Erste Weltkrieg und das Ende der Habsburgermonarchie 1914-1918
Der Erste Weltkrieg und das Ende der...
  • Manfried Rauchensteiner,
  • Josef Broukal
14,99 €
978-3-205-79470-7.jpg
ab 27,99 €
978-3-412-20543-0.jpg
70,00 €
978-3-412-50134-1.jpg
SPD und Parlamentarismus
  • Detlef Lehnert  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-20827-1.jpg
Hugo Preuß 1860–1925
  • Detlef Lehnert  (Hg.)
55,00 €
978-3-412-20841-7.jpg
45,00 €
978-3-412-50726-8.jpg
Was das Reich zusammenhielt
  • Alexander Denzler  (Hg.),
  • Ellen Franke  (Hg.),
  • Stefan Andreas Stodolkowitz  (Hg.),
  • Britta Schneider  (Hg.),
  • Josef Bongartz  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-22199-7.jpg
ab 32,99 €
978-3-412-20810-3.jpg
60,00 €
978-3-412-20152-4.jpg
Bourbon – Habsburg – Oranien
  • Anuschka Tischer  (Hg.),
  • Eva-Bettina Krems  (Hg.),
  • Katharina Krause  (Hg.),
  • Christoph Kampmann  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-78764-8.jpg
Österreichische Historiker
  • Karel Hruza  (Hg.)
79,90 €
978-3-205-78770-9.jpg
45,00 €
978-3-205-78787-7.jpg
Österreich 1933–1938
  • Pia Schölnberger  (Hg.),
  • Ilse Reiter-Zatloukal  (Hg.),
  • Christiane Rothländer  (Hg.)
45,00 €
978-3-205-20413-8.jpg
ab 24,99 €
978-3-205-20660-6.jpg
Die junge Republik
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.),
  • Michaela Maier  (Hg.),
  • Maria Mesner  (Hg.),
  • Helmut Wohnout  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-205-78745-7.jpg
Die umstrittene Wende
  • Franz Schausberger  (Hg.),
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.)
65,00 €
978-3-205-77765-6.jpg
55,00 €
978-3-205-20252-3.jpg
»Es reicht!«
  • Robert Kriechbaumer
85,00 €
978-3-205-20269-1.jpg
Italien und Österreich im Mitteleuropa der...
  • Maddalena Guiotto  (Hg.),
  • Helmut Wohnout  (Hg.)
55,00 €
978-3-8471-0589-3.jpg
Österreich im Kalten Krieg
  • Maximilian Graf  (Hg.),
  • Agnes Meisinger  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-525-32300-7.jpg
Empires und Nationalstaaten
  • Jörn Leonhard,
  • Ulrike von Hirschhausen
ab 22,99 €
978-3-647-30058-0.jpg
Wo liegt die Bundesrepublik?
  • Sonja Levsen  (Hg.),
  • Cornelius Torp  (Hg.)
ab 44,99 €
NEU
978-3-525-37054-4.jpg
Jeder Bürger Soldat
  • Christhardt Henschel
ca. 70,00 €
978-3-525-10125-4.jpg
Utrecht – Rastatt – Baden 1712–1714
  • Heinz Duchhardt  (Hg.),
  • Martin Espenhorst  (Hg.)
80,00 €
978-3-525-30169-2.jpg
Zwischen Stadt, Staat und Nation
  • Stefan Gerber  (Hg.),
  • Werner Greiling  (Hg.),
  • Tobias Kaiser  (Hg.),
  • Klaus Ries  (Hg.)
ab 89,99 €