Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0587-9.jpg

Für ein artgemäßes Christentum der Tat

Völkische Theologen im »Dritten Reich«

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
330 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0587-9
V&R Unipress, 1. Auflage 2016
In diesem Band werden in 15 biografischen Studien die Protagonisten eines völkischen... mehr
Für ein artgemäßes Christentum der Tat
In diesem Band werden in 15 biografischen Studien die Protagonisten eines völkischen Protestantismus untersucht, der erhebliche Teile des protestantischen Milieus erfasst und umgeprägt hatte. Präsentiert werden theologische Vordenker wie Universitätsprofessoren, kirchliche Aktivisten und Pfarrer, die sich »Deutsche Christen« nannten. Weitere Studien befassen sich mit fanatischen NSDAP-Mitgliedern in kirchenleitender Stellung, die nationalsozialistische Ideen in der Praxis umzusetzen versuchten. Wie groß war die Reichweite dieses völkischen Protestantismus? Die wissenschaftliche Erforschung dieser Frage zeigt, warum der Nationalsozialismus über weite Strecken ein so hohes Maß an Zustimmung in der deutschen Bevölkerung finden konnte.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,4 x 23,2 x 1,7cm, Gewicht: 0,502 kg
Kundenbewertungen für "Für ein artgemäßes Christentum der Tat"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Manfred Gailus (Hg.)
    • Prof. Dr. Manfred Gailus lehrt Neuere Geschichte am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze über die Geschichte des Protestantismus seit dem Kaiserreich verfasst.
      mehr...
    • Clemens Vollnhals (Hg.)
    • Dr. Clemens Vollnhals ist Stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung e.V. und Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte an der Technischen Universität Dresden.
      mehr...