Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-10092-9.jpg
40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
121 Seiten, mit 5 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-10092-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Welchen Anteil hatten die »Deutschen« an der Erschließung des Fernen Ostens durch das russische... mehr
Russland, der Ferne Osten und die »Deutschen«
Welchen Anteil hatten die »Deutschen« an der Erschließung des Fernen Ostens durch das russische Imperium? Inwieweit waren sie an Gesandtschaften nach China und an den großen Entdeckungsexpeditionen des 18. und 19. Jahrhunderts beteiligt? Was haben sie als Mediziner und Naturwissenschaftler, als Kartographen und als Ethnologen geleistet? Welchen Anteil hatten sie an einem östlich-westlichen Kulturtransfer und welche Lernprozesse erlebten sie bei ihren Begegnungen mit sibirisch-asiatischen Ethnien?Dieser Band entwirft ein facettenreiches Bild einer Großregion, das im Weltbild der Russen und der Westeuropäer nur sehr allmählich seinen Platz fand.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,3cm, Gewicht: 0,34 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
Kundenbewertungen für "Russland, der Ferne Osten und die »Deutschen«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Heinz Duchhardt (Hg.)
    • Professor em. Dr. Dr. h.c. Heinz Duchhardt, ordentliches Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, war bis 2011 Direktor der Abteilung Universalgeschichte des Instituts für Europäische Geschichte in Mainz. Er war bis Februar 2015 Präsident der Max Weber Stiftung.
      mehr...
Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Zur gesamten Reihe