Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35862-7.jpg

Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 2

Leitbegriffe – Deutungsmuster – Paradigmenkämpfe. Erfahrungen und Transformationen im Exil

100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
548 Seiten, mit 18 Abb., Leinen
ISBN: 978-3-525-35862-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Frühjahr 2004 erschien der erste, stark beachtete Band dieser Dokumentation zu Vernetzungen... mehr
Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 2
Im Frühjahr 2004 erschien der erste, stark beachtete Band dieser Dokumentation zu Vernetzungen und Verflechtungen der Kulturwissenschaften mit dem Nationalsozialismus. Der zweite, abschließende Band befasst sich mit Leitbegriffen, Deutungsmustern, Paradigmenkämpfen und den wissenschaftlichen Auswirkungen von Exilerfahrungen. Er enthält Beiträge über Hans Baron, Ernst Cassirer, Bernhard Groethuysen, Ernst H. Kantorowicz, Golo Mann, Helmuth Plessner, Gerhard Ritter, Carl Schmitt und Paul Tillich; über die Leitbegriffe und Deutungsmuster von der »Vorherrschaft der deutschen Musik«, von »Volksgesundheit« und »Ordnung« sowie über »Plato und die Sophisten«; über die Paradigmenkämpfe gegen die so genannten Neukantianer und über die Auseinandersetzungen zum Thema »Bildung versus Ertüchtigung«; über Institutionen im Exil wie die New School of Social Research in New York und die Hebräische Universität in Jerusalem.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,8 x 24 x 2,7cm, Gewicht: 1,03 kg
Kundenbewertungen für "Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 2"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Zur gesamten Reihe
Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Zur gesamten Reihe