Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35151-2.jpg

Elite, Männlichkeit und Krieg

Tübinger und Cambridger Studenten 1900–1929

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
411 Seiten, mit 10 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-35151-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Welche Auswirkungen hatte der Erste Weltkrieg auf die deutsche und englische Gesellschaft? Das... mehr
Elite, Männlichkeit und Krieg
Welche Auswirkungen hatte der Erste Weltkrieg auf die deutsche und englische Gesellschaft? Das Buch beantwortet diese Frage aus einer neuen Perspektive: Sonja Levsen untersucht, wie sich englische und deutsche Studenten vor und nach dem Ersten Weltkrieg als nationale Elite entwarfen. Durch den doppelten Vergleich kann Levsen zeigen, dass vor 1918 beiderseits des Kanals die Gemeinsamkeiten überwogen. Ausschlaggebend für die radikal divergierende Entwicklung nach 1918 sind die Folgen von Sieg und Niederlage im Weltkrieg: Während der militärische Sieg in England einen Prozess der Pluralisierung und Individualisierung ermöglichte, führte die Niederlage unter deutschen Studenten zu einer Fixierung auf Gemeinschaft, Nation und das Ideal militärischer Männlichkeit.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,9cm, Gewicht: 0,684 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Dieter Langewiesche
Kundenbewertungen für "Elite, Männlichkeit und Krieg"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. Zur gesamten Reihe